Android Auto: Das neue Coolwalk-Design ist endlich da – oder nicht? Rollout kommt wohl nur langsam voran

android 

Nach einer sehr langen Testphase hat Google vor genauer einer Woche den Rollout der neuen Android Auto-Oberfläche angekündigt, die zuvor als „Coolwalk“ bekannt gewesen ist. Sieben Tage nach dieser Ankündigung scheint es allerdings so, dass die meisten Nutzer das neue Design noch immer nicht nutzen können bzw. es in einigen Fällen sogar wieder zurückgezogen wurde. Worauf warten die Entwickler?


android auto coolwalk design beschreibung

Bei Android Auto mahlen Googles Mühlen etwas langsamer als in anderen Bereichen, das wissen wir spätestens seit dem Rollout des Google Assistant Driving Mode, der zweieinhalb Jahre in Anspruch nahm. Mit dem neuen Coolwalk-Design dürfte man sich den zweiten Platz sichern, denn erstmals entdeckt wurde die neue Oberfläche schon im Oktober 2021, erstmals angekündigt im Mai 2022, im Sommer 2022 erneut in Aussicht gestellt und jetzt, Anfang Januar 2023, der Rollout verkündet. Dazu muss man wissen, dass sich das Design in diesen 13 Monaten nur minimal verändert hat. Was hat man so lange getan?

Wer allerdings dachte, dass das Kapitel mit der Ankündigung vergangene Woche endlich abgeschlossen ist, der irrt. Denn obwohl die Ankündigung sehr nach „jetzt“, „sofort“ und „ab heute für alle“ klang, ist das nicht der Fall. In einschlägigen Foren und Kommentarspalten liest man nicht vom erfolgten Rollout, sondern eher von Nachfragen, wann es denn endlich soweit ist. Auch mit brandneuen Smartphones, Android 13 und sehr neuen Autos mit großen Displays kein Erfolg. Einige Nutzer berichten sogar, das Design kurzzeitig gehabt zu haben, nur um beim nächsten Android Auto-Start wieder von der alten Oberfläche begrüßt zu werden. Bei mir ist es auch noch nicht aufgeschlagen.

Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr die neue „Coolwalk“-Oberfläche bereits erhalten oder zieht sich auch dieser Rollout wieder über einen sehr langen Zeitraum? Hier noch einige Bilder von der Oberfläche, auf die viele noch warten.




android auto coolwalk design beschreibung

android auto coolwalk 3

» Stadia: Schwach gestartet und dann abgestürzt – neue Zahlen lassen sehr geringe Nutzerzahlen vermuten

» Android 13: Die wichtigsten Neuerungen im Hands-on – neue Taskleiste, Smart Home, Lockscreen & mehr (Video)

Letzte Aktualisierung am 12.01.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 36 Kommentare zum Thema "Android Auto: Das neue Coolwalk-Design ist endlich da – oder nicht? Rollout kommt wohl nur langsam voran"

    • Gleiches Handy und auch noch kein „Coolwalk“

      Dachte erstmal es liegt nur an meinem Navi da es ein Nachrüst Navi ist 😅

  • Bei mir ist auch keine Coolwalk Oberfläche vorhanden und war es auch noch nicht. Pixel 6 Pro mit aktuellster Android Auto und Android Version. Generell habe ich große Probleme mit Android Auto . Derzeit kann ich es gar nicht benutzen. Sprachansage geht nicht. WhatsApp geht nicht. Generell zickt es ganz stark bei mir rum. Ich vermute die Umstellung auf Coolwalk dahinter. Das scheint alles nicht so zu laufen, wie Google sich das vorstellt.

    • Zur Android Auto Funktion mit dem Pixel 6 Pro kann ich Dir AA Wireless empfehlen. Kabelgebunden hatte ich auch nur Probleme. Mit AA Wireless funktioniert es ohne Probleme wunderbar.
      Von Coolwalk allerdings bei mir bislang auch nichts zu sehen. Schade das der Rollout so falsch kommuniziert wird. Heißt es eben noch etwas warten!🤷🏼‍♂️

    • Ich habe mir die APK auf meinem Huawei P30 lite installiert und das neue Design wird mir auf dem Bildschirm von meinem Golf 8 angezeigt. Es fühlt sich auch flüssiger an als die alte Version.

  • Bei mir ist es bereits seit einigen Tagen verfügbar und funktioniert bis auf häufige GPS Problemen ganz gut (die gabs aber vorher schon und ich bin mir nicht sicher, obs an Android Auto oder meinem Gerät liegt.) Die Optik finde ich ganz gut gelöst. Die Navigation + Musikplayer können parallel angezeigt werden. Mit Klick auf die Navigation, wird diese ins Vollbild vergrößert, ebenfalls beim Musikplayer. Uhrzeit und Temperaturanzeige sind nun unten rechts zu finden. Der Musikplayer erscheint dezent im Material You Design. Smartphone: Xiaomi 12T Pro mit Android 13.

  • habe es auch noch nicht, habe auch schon Android Auto Beta App geladen und eine komplette Neuinstallation gemacht. Google Pixel 6 Pro und den 2022 Cupra Leon. Also der Display müsste für Google ja groß genug sein 😅

    • Ich warte seit der Ankündigung darauf. Aber in meinem Focus mit Sync 3 und Galaxy S22Ultra mit Android 13 ist bisher nix von Coolwalk zu sehen. Leider…

  • hab es leider auch noch nicht. (pixel 6)
    hatte es auch bei dem letzten youtube redesign der android app, dass das neue design bei mir erschien, dann aber leider auch erstmal wieder verschwand. hatte das sogar mehrere male. und das über einige tage lang so.
    ich liebe ja so redesigns und hoffe jetzt jeden tag, wenn ich ins auto steige, dass das update da ist lol 😛

  • Pixel 5 und noch kein Update bekommen.
    Google als Softwarekonzern ist einfach schlecht.
    Macht kein Spaß.

  • Auch noch nicht. Poco X3.
    Mein Android Auto dümpelt auch noch fröhlich auf 8.5.xxx rum und will auch kein Update.

  • Als ich die Artikel zur neuen Oberfläche gelesen habe, dachte ich direkt an click bait oder bestenfalls an extrem optimistische Autoren, die wenig Erfahrung auf dem Gebiet haben (nicht böse gemeint). Denn ich kann mich an keinen „für alle / sofort verfügbar“ rollout von Google erinnern. Helft meinem Gedächtnis gerne auf die Sprünge, aber neue Funktionen wurden doch bisher immer über einen längeren Zeitraum ausgerollt. Auch wenn „nur serverseitig ein Schalter umgelegt werden muss“ hat sich das doch bisher immer über Monate erstreckt. Ich bin mal gespannt, wann die Oberfläche bei mir ankommt. Bis dahin freue ich mich, noch die alte zu haben und wenn die neue da ist, freue ich mich über sie 🙂 eine Auswahl in der App wäre wahrscheinlich auch nicht aufwendig, aber hey, man kriegt was man kriegt…

    • Wie ich schon schreibe, auch Googles Ankündigung suggeriert ein „ab sofort“.
      Bei Google weiß man es nie und bei Android Auto mahlen die Mühlen sehr langsam.

      Bei vielen anderen Produkten gibt es hingegen ein „ab sofort“ und dann ist es wirklich so. Nur leider ist das für uns nicht nachvollziehbar, denn nur weil beispielsweise Ich und zwei andere Bekannte etwas haben / nicht haben, kann man nicht auf die Masse schließen. Also muss ich mich auf Googles Ankündigung stützen oder müsste immer schreiben „sollte eigentlich so sein…“. Es wäre einfach besser, wenn Google die Dinge konkret ankündigt 🙂

      P.S. Nicht immer gleich die Clickbait-Keule schwingen. Clickbait ist etwas völlig anderes.

  • Ich habe auch alles Probiert. AA deinstalliert. die aktuellste Beta gezogen installiert. Kein Erfolg, nicht Mal kurzzeitig. Nach der Installation der Beta habe ich das AA Menü kontrolliert und die Wetter-Einstellungen waren weg, so wie es teilweise berichtet wurde, muss das auch so sein. Aber kaum im Auto angeschlossen, war das alte Design am Start und wenn ich dann im Menü geschaut habe, waren die Wettereinstellungen wieder da.

  • Bisher noch nichts, Oneplus 5T mit LineageOS 20.
    Gut dass mein Auto (Hyundai Tucson) von Werk aus den Bildschirm geteilt hat wie Coolwalk es irgendwann vielleicht einmal macht

  • Bei mir gibt es auch noch nur die alte Ansicht auf Pixel 6 mit Android 13 + in Kombination mit einem nicht einmal zwei Monate alten Auto (ID.3 mit aktueller Software 3.2 und dem größeren 12″ Display).

  • Die Sicherheitspatch-Updates von Samsung kommen ja schneller (das ich das mal sage 😅🫠)

    Auf meinem Fold 4 bei einem Opel Mokka keine Änderung.

  • Von der neuen Oberfläche keine Spur, weder am privaten S20+ noch am dienstlichen S22. Beide mit Android 13 und beide an Passat Bj2022 mit Businesspaket genutzt.

    Ich hoffe ja mal drauf dass parallel zur neuen Oberfläche die vielen Fehler ausgemerzt werden (Verbindungsabbrüche etc), glaube aber ehrlich gesagt nicht daran, nicht bei Google.

    Und an alle die sagen, klar das nicht alle es schon haben, solche Software muss man ja auch langsam ausrollen. Selbst Android Versionsupdates sind schneller da wenn angekündigt als hier Coolwalk und da geht es um deutlich komplexere Software.

  • Pixel 5. bei mir ist es seit schon seit einer Woche. Ford Kuga …noch die alte Bauform. Bj. 2020. mir hat die Uhrzeit oben besser gefallen. erinnert mich aktuell an Windows 10… Tasksymbole unten rechts. Spotify Design finde ich gelungen. Thomas

  • Bei mir ist es auch noch nicht so weit (nicht „soweit“, wie im Blog geschrieben). Habe einen Toyota Corolla.

Kommentare sind geschlossen.