GMail: Wo ist mein Paket? Android-App zeigt Tracking-Informationen jetzt direkt im Posteingang (vorerst US)

mail 

Google bietet schon seit vielen Jahren eine Reihe von Möglichkeiten, um Pakete zu tracken und die Nutzer auf Wunsch auch aktiv über den veränderten Status zu informieren. Für erste Nutzer werden externe Google-Tools aber nicht mehr notwendig sein, denn ein Update für GMail bringt dieses Paket-Tracking direkt in die Oberfläche der Android-App und kann auch über Verspätungen informieren.


gmail new design logo

Paket-Tracking gibt es schon seit Jahren per Google Assistant, über das ‚auf einen Blick‘-Widget im Pixel Launcher oder auch über die Google Websuche, wobei sich die Abdeckung der verschiedenen Paketdienstleister in den letzten Jahren mehrfach geändert hat. Der gemeinsame Nenner ist stets GMail, aus dem die Paketnummern automatisch extrahiert wurden. Die Algorithmen waren stets sehr gut darin, Versand-Mails zu erkennen und entsprechend die Paketnummer daraus abzurufen. Jetzt gibt es diese Funktion für US-Nutzer auch direkt an der Quelle.

gmail paket tracking

Die GMail-App kann schon im Posteingang über den aktuellen Status des Pakets informieren, um das es in der E-Mail geht. Wird die E-Mail geöffnet, gibt es zusätzlich über dem eigentlichen Mail-Inhalt den Verlauf des Pakets, so wie ihr das in obiger Animation sehen könnt. In den kommenden Monaten sollen aber auch verspätete Pakete erkannt und die entsprechenden Mails inklusive Hinweis wieder nach oben geholt werden.

Aktuell wird diese Funktion für US-Nutzer ausgerollt und soll die wichtigsten US-Dienstleister unterstützen. Weil das Tracking aber auch in Deutschland seit vielen Jahren mit den wichtigsten Unternehmen funktioniert, dürfte es schon bald (aber wohl nicht vor Weihnachten) auch hierzulande angeboten werden.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket