Google Maps: Sprit sparen mit Nachhaltigkeit – so könnt ihr mit Google Maps nachhaltiger unterwegs sein

maps 

Die Google Maps Routenplanung hat vor wenigen Tagen ein wichtiges Update erhalten, das umweltfreundliche Wegstrecken hervorheben soll und den Nutzern somit die Möglichkeit gibt, CO2 und schlussendlich auch Geld zu sparen. Um diese neue Funktion abzurunden, gibt man den Nutzern noch eine Reihe von Tipps zum nachhaltigen Leben mithilfe Google Maps mit auf den Weg. Das wollen wir euch nicht vorenthalten.


google maps logo new

Die seit wenigen Wochen in Deutschland verfügbar umweltfreundliche Google Maps-Navigation wurde in den breiten Rollout gebracht und soll in diesen Tagen in 40 weiteren Ländern angeboten werden – darunter auch Österreich und Schweiz. Doch man erweitert nicht nur die unterstützen Regionen, sondern hat auch eine neue Funktion im Gepäck, die bereits beim Deutschland-Rollout erstmals erwähnt wurde: Nutzer können ihren Fahrzeugtyp festlegen und so noch treffsichere Vorschläge erhalten.

Doch bei Google Maps liegt der Schwerpunkt nicht nur auf Routenplanung und Navigation, sondern man hat auch andere Funktionen im Gepäck, mit denen die Nutzer etwas in puncto Nachhaltigkeit tun können. Warum nicht einfach mal zu Fuß gehen, statt sich für jede kurze Strecke ins Auto zu zwängen? Natürlich könnte man auch Fahrrad fahren, von vier auf zwei Räder wechseln und sogar bei der Auswahl einer Übernachtungsmöglichkeit kann man ein wenig auf die Nachhaltigkeit achten.

Wer sich für dieses Thema interessiert und etwas Gutes tun möchte, findet bei Google Maps einige Möglichkeiten. Das Team hat eine Reihe von Tipps zusammengestellt, die ihr einer automatisch auf Deutsch übersetzten Auflistung im Folgenden findet. Erwartet keine Supergeheimtipps, aber vielleicht bringt der eine oder andere Punkt euch ja voran – im wahrsten Sinne des Wortes.




  • Es ist elektrisch! Wenn Sie ein Elektrofahrzeug haben, suchen Sie einfach in Google Maps nach „EV-Ladestation“, um Ladestationen in der Nähe sowie hilfreiche Details wie Anschlusstypen und Ladegeschwindigkeiten anzuzeigen. Und für einige Stationen können Sie sogar sehen, ob gerade ein Ladegerät verfügbar ist, was Ihnen hilft, Wartezeiten zu vermeiden und wertvolle Zeit zu sparen.
  • Tausche vier Räder gegen zwei. Oft ist die nachhaltigste Wahl überhaupt kein Auto, und Google Maps kann Ihnen mit alternativen Fortbewegungsmöglichkeiten helfen. Wir haben kürzlich weitere Informationen zu Fahrradrouten angekündigt, einschließlich einer detaillierteren Aufschlüsselung Ihrer Route und ob Sie unterwegs auf starken Autoverkehr, Treppen oder steile Hügel stoßen werden. Und in über 500 Städten auf der ganzen Welt, darunter Barcelona, ​​Berlin, London, Paris und Rom, finden Sie nahegelegene Fahrrad- und Scooter-Aktien.
  • Den Spaziergang gehen. Google Maps bietet Abbiegehinweise für Fußgänger. Um sicherzustellen, dass Sie nicht in die falsche Richtung gehen, verwendet Live View Augmented Reality, um Pfeile und Richtungen deutlich über der Karte anzuzeigen. Außerdem können Sie mit Street View eine Vorschau Ihrer Wanderroute anzeigen.
  • Navigieren Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Durch Tippen auf das ÖPNV-Symbol in der Wegbeschreibung erhalten Sie Wegbeschreibungen zu Ihrem Ziel mit Bus, Bahn, U-Bahn und sogar Fähre. Wenn verfügbar, können Sie Ankunfts- und Abfahrtszeiten, Transfers und Serviceverzögerungen in Echtzeit sehen. Und Google Maps gibt Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um vorbereitet zu sein, z. B. wie voll Ihre Fahrt sein wird, wie die Temperatur ist und ob rollstuhlgerechte Routen verfügbar sind.
  • Schlafen Sie nachhaltiger. Die Google-Suche hilft Ihnen bei der Suche nach Hotels, die sich in erheblichem Umfang für umweltfreundliche Praktiken einsetzen. Hotels, die von bestimmten unabhängigen Organisationen wie Green Key oder EarthCheck für die Erfüllung hoher Nachhaltigkeitsstandards zertifiziert wurden, haben neben ihrem Namen ein ökozertifiziertes Abzeichen. Dies hilft Ihnen, ihre umweltfreundlichen Praktiken zu verstehen, von der Abfallreduzierung über die Energieeffizienz bis hin zu Wassersparmaßnahmen.

Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket