Google Fotos: Animierte Bilder und Videos im Stream deaktivieren – so könnt ihr Autoplay einfach abstellen

photos 

Die Fotoplattform Google Fotos kann einige Aufgabenbereiche abdecken und dürfte bei vielen Nutzern unter anderem als Galerie-App zum Einsatz kommen, die sowohl lokale als auch in der Cloud gespeicherte Medien zeigt. Schon seit langer Zeit gibt es beim Scrollen durch den Fotostream eine automatische Videovorschau, die zwar ein Standardverhalten ist, aber längst nicht allen Nutzern gefallen dürfte. Jetzt lässt sich das unter Android endlich deaktivieren.


google fotos logo

Automatisch abspielende Videos sind auf vielen Plattformen zum Standard geworden und dürften wohl auf gemischte Reaktionen treffen. Die einen lieben den Komfort, die anderen sind davon eher gestört und würden den Play-Button lieber selbst drücken. Solltet ihr zur zweiten Gruppe gehören, könnt ihr dieses Verhalten von Google Fotos in der Android-App deaktivieren. Dafür wurde schon vor einigen Monaten eine Option ausgerollt, die tatsächlich nach wie vor nicht bei allen Nutzern zur Verfügung steht – aber wohl bei den meisten.

google fotos animation im gtter

Öffnet einfach die Google Fotos-Einstellungen in der Android-App und sucht dort nach dem Punkt „Wiedergabe im Fotoraster“. Im Untermenü lässt sich auswählen, ob das automatische Playback für Videos oder Fotos mit Bewegtbild aktiviert oder deaktiviert sein soll. Google Fotos empfiehlt, dass beide Optionen aktiviert bleiben, um die App optimal nutzen zu können. Ihr könnt es aber für beide Kategorien selbst festlegen. Ich denke, dass das Deaktivieren für Videos und Aktivieren für Motion Photos die beste Variante ist.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket