Fitbit by Google: Google schafft wohl eine neue Marke für die Pixel Watch & Fitbit bleibt weiterhin eigenständig

google 

Nach einer sehr langen Wartezeit konnte Google die Übernahme von Fitbit im vergangenen Jahr erfolgreich abschließen und ließ sich lange Zeit nicht so recht in die Karten schauen, wie es weitergehen soll. Doch mit der gestrigen Vorstellung der neuen Fitbit-Produkte gab es auch eine Änderung beim Markenauftritt des Wearable-Herstellers. An vielen Stellen heißt es jetzt „Fitbit by Google“.


fitbit versa 4 sense 2 inspire 3

Schon bei der ersten Ankündigung der Übernahme von Fitbit hatte Google verkündet, dass die Marke eigenständig bestehen bleiben und die Produktreihen fortgeführt werden sollen. Das hat man mit der gestrigen Produktvorstellung erneut unter Beweis gestellt und jetzt gibt es eine kleine Änderung beim Markenauftritt des Herstellers. An vielen Stellen auf der Fitbit-Webseite findet sich jetzt „Fitbit by Google“. Allerdings nicht als gemeinsames Logo.

fitbit by google

Wie ihr sehen könnt, bleibt das Fitbit-Logo eigenständig. Der Zusatz „by Google“ ist zwar auf gleicher Höhe zu sehen, steht aber längst nicht mit dem Fitbit-Logo in Verbindung. Das bedeutet, dass es nur eine Orientierungshilfe ist und mittelfristig wohl wieder verschwinden wird. Damit dürfte Fitbit tatsächlich auch in Zukunft vollständig eigenständig bleiben, anders als etwa Nest, das in „Google Nest“ umbenannt wurde. Nicht wenige, inklusive mir, hätten für die Zukunft auf „Google Fitbit“ als neue Marke getippt.

Man wird der Marke „Fitbit“ wohl erst einmal mehr Popularität verschaffen wollen, die diese bei seit mehreren Quartalen sinkenden Marktanteilen auch dringend nötig hat. Es ist aber auch eine clevere Zusammenführung von Fitbit und der zukünftigen Pixel Watch, ohne die beiden Marken zu sehr als Konkurrenten aufzubauen. Man dürfte die Fitbit-Funktionen auf der Pixel Watch wohl ebenfalls als „Fitbit by Google“ bewerben.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket