YouTube auf der Apple Watch: Mit dieser kostenlosen App lassen sich Videos auf der Smartwatch streamen

youtube 

Google will den Smartwatch-Markt mit dem Neustart von Wear OS ordentlich anschieben und wird vermutlich nach dem Erscheinen der ersten Pixel Watch neue Möglichkeiten auf die Geräte bringen. Gut möglich, dass dazu eine offizielle YouTube-App mit Wiedergabefunktion gehört, denn genau eine solche ist nun für die Apple Watch erschienen. Zwar nicht von Google und aufgrund der Displayform mit anderen Voraussetzungen, aber dennoch interessant.


youtube vanced logo

Bei vielen Displays galt lange Zeit die Devise, je größer desto besser. Daher sind Smartphone-Displays immer weiter gewachsen, Tablets haben einige Sprünge gemacht und auch Smart TVs kann man sich in Metermaßen zu Hause an die Wand hängen. Bei den Smartwatches sieht das ein bisschen anders aus, denn dort sind die Wachstumsmöglichkeiten doch arg begrenzt und würden mit dem Tragekomfort kollidieren. Das hat einen Bastler aber nicht davon abgehalten, eine YouTube-App zu entwickeln.

Mit WatchTube lassen sich YouTube-Videos direkt auf dem Display der Apple Watch abspielen. Die Darstellung erfolgt problemlos, der Ton wird wahlweise über den Smartwatch-Lautsprecher oder über einen externen Lautsprecher ausgegeben und sogar Untertitel lassen sich einblenden, ohne dass das Bild vollkommen verdeckt wird. Die App übernimmt nicht nur den Stream von YouTube, sondern besitzt auch eine Suchfunktion zum Aufstöbern von Videos sowie den Zugriff auf die Videoempfehlungen. Mangels Login sind diese Empfehlungen allerdings nicht mit denen auf anderen Geräten vergleichbar.

Die Steuerung erfolgt über die Krone am Rand der Apple Watch und damit über das gleiche Werkzeug wie bei vielen anderen Apps. Auch die Lautstärke des abgespielten Videos sowie die Position innerhalb des Videos lässt sich über die Krone anpassen.




watchtube apple watch

Aber auch damit endet der Funktionsumfang noch nicht, denn die App soll auch einige Kommentare anzeigen können. Entgeht euch ein Detail aufgrund der Displaygröße, lassen sich Videos zu einem gewissen Grad heranzoomen. Und wenn das dann immer noch nicht reicht, generiert ihr über die App einfach einen QR-Code, mit dem sich das Video auf einem anderen Gerät weiterschauen lässt. Klingt alles sehr praktisch und durchdacht.

Fraglich, warum Google bisher keine solche App veröffentlicht hat. Es ist nicht unmöglich, dass man einer solchen App den Stecker zieht, weil es relativ gesehen zu den Möglichkeiten einer Smartwatch ein starker Client ist. Für Wear OS und die Pixel Watch könnte so etwas aber schwierig werden, denn Google hat eine unglückliche Display-Entscheidung getroffen. Die Displays sind rund und würden somit entweder alle Ecken eines Videos abschneiden oder das Video müsste verkleinert werden, was gerade auf der Smartwatch keine gute Idee wäre…

» Pixel Watch: Googles erste Smartwatch lässt sich wohl mit iOS nutzen – Hinweis auf iPhone-Unterstützung

‎WatchTube
‎WatchTube
Entwickler: Hugo Mason
Preis: Kostenlos

[heise]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "YouTube auf der Apple Watch: Mit dieser kostenlosen App lassen sich Videos auf der Smartwatch streamen"

  • Danke für den Tipp. Ich bin voll Happy. Die App funktioniert ziemlich gut. Einige Videos starten nicht, aber damit kann ich leben. Leider läßt Apple den internen Lautsprecher nicht zu seit einigen Jahren und man muß einen Bluetooth Lautsprecher oder Kopfhörer paaren. Das kenne ich aber schon und es liegt nicht am Entwickler der App. Auf jeden Fall ist die Watch damit noch ein kleines bischen besser geworden.

Kommentare sind geschlossen.