Google Chrome: So lassen sich Tabgruppen speichern & wieder öffnen – versteckte Funktion macht es möglich

chrome 

Google hat vor wenigen Tagen mit Chrome 95 die aktuelle Version des Browsers veröffentlicht, die aus Feature-Sicht eher wenig aufregend war. Doch unter der Haube hat sich wieder einiges getan und so bringt man eine versteckte neue Funktion mit, auf die viele Nutzer der Tabgruppen schon länger gewartet haben dürften: Die Tabgruppen lassen sich nun dauerhaft gruppieren und wiederherstellen.


chrome logo swoosh

Die Tabgruppen gehören beim Chrome-Browser zu den größten Veränderungen der letzten Jahre, lassen aber noch einiges an Komfort vermissen. Wird ein Browserfenster geschlossen und anschließend wieder geöffnet oder werden geschlossene Tabs erneut geöffnet, gingen die Gruppierungen bisher verloren. Zwar waren alle geöffneten Webseiten weiter vorhanden, aber nicht mehr über die Gruppen weiter miteinander verknüpft. Das lässt sich nun ändern.

google chrome 95 tabs speichern

In Chrome 95 gibt es ein neues Flag, das einen internen Speicher für die Tabgruppen aktivieren kann. Das sorgt dafür, dass sich die einzelnen Tabs beim erneuten Aufruf wieder gruppieren. Dazu muss aber nicht nur das Flag aktiviert werden, sondern auch die Option in der jeweiligen Tabgruppe, so wie ihr das auf obigem Screenshot sehen könnt. Das Ganze funktioniert ab Chrome 95 und lässt sich sehr leicht aktivieren:

  1. Öffnet die interne Seite chrome://flags
  2. Sucht nun nach dem Eintrag #tab-groups-save und stellt diesen auf Enabled
  3. Jetzt den Browser neu starten und die Option sollte vorhanden sein

» Google Chrome: So lassen sich einzelne Browserfenster benennen – für mehr Übersicht in der Taskleiste

» Google Chrome 95 ist da! Tabgruppen lassen sich nun speichern & FTP-Unterstützung wurde endgültig entfernt

[HowToGeek]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket