Android: Google Play soll Android-Spiele zu Windows & Mac bringen – soll weltgrößte Spieleplattform werden

play 

Google will mit Stadia den Markt der Videospiele erobern, aber auch andere Abteilungen innerhalb des Unternehmens haben die Games für sich entdeckt: Eine bisher unter Verschluss gehaltene Präsentation zeigt Googles “Game Future”-Konzept, mit dem Android und Google Play in den nächsten Jahren zur weltgrößten Spieleplattform aufsteigen sollen. Dabei spielen auch alle großen Betriebssysteme abseits von Android eine Rolle.


google play pass logo

Blickt man rein auf die Nutzerzahlen, könnte das Betriebssystem Android die größte Basis für Spiele weltweit sein – doch das reicht Google noch nicht. Wie eine bisher unter Verschluss gehaltene Präsentation von Ende 2020 zeigt, hat man eine große Vision für die “Games Future” und will die über den Google Play Store bezogenen Android-Spiele bis 2025 auch zu Windows und MacOS bringen. Das würde bedeuten, das die Android-Apps in diesen Betriebssystemen ausführbar sein müssen. Wie vor allem Microsoft zeigt, ist das mittlerweile problemlos möglich.

Da Microsoft nun den ersten Schritt getan und die Android-Apps zu Windows gebracht hat, wird es interessant sein, ob Google diese Brücke nutzt oder einen eigenen Anlauf mit zentralem Play Store startet. Bei der 70-seitigen Präsentation kommt zwar auch Stadia in Nebensätzen zur Sprache, aber grundsätzlich scheint das ein völlig anderes und unabhängiges Projekt zu sein. Es wäre auch nicht Google, wenn es nicht mindestens zwei miteinander konkurrierende Produkte für eine sehr ähnliche Zielgruppe gäbe.

Die Präsentation ist mit Oktober 2020 zwar noch recht aktuell, aber dennoch ist nicht klar, ob es sich dabei nur um Visionen oder Vorstellungen für einen internen Pitch oder um eine echte bereits freigegebene Roadmap handelt. 2025 werden wir es wissen 🙂 Hier noch einige Folien.




android google play games future 1

android google play games future 2

android google play games future 3

Schaut euch auch weitere geleakte Google-interne Informationen an, die auch mit diesem Projekt in Verbindung stehen könnten: Man unterdrückt alternative App Stores mit aller finanzieller Macht.

» Android: Google soll Hunderte Millionen Dollar gezahlt haben, um alternative App Stores zu schwächen

» Stadia: Google startet Direct Touch auf Touchscreens – neue, direkte Eingabemethode für Smartphone-Spieler

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android: Google Play soll Android-Spiele zu Windows & Mac bringen – soll weltgrößte Spieleplattform werden"

  • Wird wohl eine schreckliche Zukunft für Spieler:innen werden, wenn der Pay2Win Schwachsinn nicht langsam gestoppt wird.

Kommentare sind geschlossen.