Google Websuche: Navigation wird umgebaut – farbige Hintergründe & neues Einstellungen-Menü [Screenshots]

google 

Die Google Websuche ist nicht nur das älteste Produkt des Unternehmens, sondern auch das, das sich über die Jahre am meisten geändert hat – und das immer wieder. Nun gibt es eine recht große Änderung in der Navigation der Websuche, die viele bisher getrennte Optionen in einem neuen Einstellungen-Menü zusammenfasst. Nutzer der Android-App dürfen sich über neue farbige Hintergründe in der Navigationsleiste freuen.


google-icon-logo

Neue Einstellungen

In der Google Websuche taucht seit einigen Tagen ein neues Icon in der Sekundär-Navigation auf, das eine Reihe von bisher verstreuten Features an zentraler Stelle zusammenfasst: Oben rechts, neben dem App-Menü sowie dem eigenen Avatar, ist nun ein neues Zahnrad-Icon zu sehen, das einige Einstellungen enthält. Diese sind in einem Overlay aufgelistet und können von dort aus aufgerufen oder auch direkt angewendet werden – je nach Option.

google websuche neues menü

Diese Einträge sind enthalten

  • Sucheinstellungen
  • Sprachen (Languages)
  • Sexuell explizite Ergebnisse ausblenden
  • Erweiterte Suche
  • Suchverlauf
  • Meine Daten in der Google Suche
  • Hilfe zur Suche

Keiner dieser Einträge ist neu, denn alles war bisher an anderer Stelle zu finden. Ich würde auch nicht davon ausgehen, dass dort viele neue Features zu erwarten sind, denn wirklich übersichtlich ist das dennoch bisher noch nicht.




google websuche farbiger header

Farbige Hintergründe in der Navigation

Nicht nur die Desktopansicht der Websuche wird umgebaut, sondern auch der Header der Android-App. Wird nach einem Thema gesucht, der sehr bildlastige Begriffe liefert oder für den gar ein Knowledge Graph-Panel bereitsteht, kann ein solches Bild als Hintergrund für den gesamten oberen Bereich inklusive der transparenten Suchleiste verwendet werden. Ein Testlauf für ein solches Feature gab es schon vor längerer Zeit und nun taucht es bei immer mehr Nutzern auf.

Wie sinnvoll das ist, muss sich wohl erst im breiten Test zeigen. Sieht auf jeden Fall schick aus, auch wenn es möglicherweise den einen oder anderen Nutzer irritieren könnte.

» OnePlus: Populäre Smartphone-Apps wurden absichtlich gedrosselt – OnePlus bestätigt die App-Bremse

» Google-App für Android: Interner Browser wohl schon wieder eingestellt – Wechsel zu Chrome Custom Tabs

» Das sind die populärsten Smartphone-Apps: Google und Apple profitieren massiv von Vorinstallationen (Studie)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Websuche: Navigation wird umgebaut – farbige Hintergründe & neues Einstellungen-Menü [Screenshots]"

  • Sie sollten die Logo einmal pro Jahr mit Muhamed Mesic einstellen. Der spricht 53 Sprachen und dass fließend. Also ist fast ein Translater. Grüße

Kommentare sind geschlossen.