Google Drive: Suchfunktion wird umgebaut – das sind die veränderten und neuen Parameter

drive 

Google räumt beim Cloudspeicher Google Drive weiter auf und überarbeitet nun auch die Suchfunktion der Plattform, die sowohl über die visuelle Oberfläche als auch per Suchparameter verwendet werden kann. Um die Parameter einfacher und vielleicht auch logischer zu gestalten, wurde deren Auswirkung nun zum Teil geändert. Alles zielt verstärkt darauf ab, Dateien mit anderen Nutzern zu teilen.


google drive new logo 2020

Google Drive besitzt, so wie viele andere Google-Apps, eine simple Suchfunktion. Allein schon durch den Umfang des Cloudspeichers gibt es zahlreiche anpassbare Parameter, die sich sowohl über die Oberfläche als auch in Textform anwenden lassen. Wer auf die Textform setzt, muss sich nun an einige kleine Änderungen gewöhnen, die die Suchergebnisse stark beeinflussen können. Insbesondere die Besitzverhältnisse der Dateien werden nun anders bewertet.

Die neuen Suchparameter

  • “from:” will now return files shared with you by the specified email address. Previously, it would have returned files owned by that email address.
  • “to:” will now return files that you have shared with the specified email address. Previously, it would have returned all files that the email address had permissions to view, comment, or edit.
  • “sharedwith:” is a new search operator which will return files that the specified email address owns or has permission to view, comment or edit.
  • “owner:” returns files owned by the specified email address. There is no change to this operator, but you can use it to return the results you would previously have used the “from:” operator for.

Das Ganze greift ab sofort, der breite Rollout kann aber noch 14 Tage in Anspruch nehmen. Ist bei einer solchen Umstellung vielleicht nicht ganz so optimal, aber bei den meisten Nutzern dürfte es direkt umgestellt werden.

» Google Drive: Neuer Benachrichtigungen-Bereich wird für alle Nutzer der Android-App ausgerollt (Screenshot)

[Google Workspace Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket