Google Maps: Neue Streetview-Darstellung wird für viele Android-Nutzer ausgerollt – Splitscreen statt Vollbild

maps 

Mit Google Maps Streetview haben alle Nutzer der Kartenplattform die Möglichkeit, sich von vielen Teilen der Welt ein genaueres Bild zu machen und einen virtuellen Rundgang durch die Straßen zu tätigen. Und weil man sich auch bei diesen virtuellen Touren schnell verlaufen kann, erhält Google Maps für Android nun ein praktisches neues Feature in Form einer Splitscreen-Darstellung.


google maps streetview logo

Google Maps Streetview lässt sich sowohl im Browser als auch auf dem Smartphone nutzen und gehört zu den wichtigsten Bestandteilen der Kartenplattform. Auf dem Smartphone musste man sich bisher allerdings entscheiden, ob es die Kartenansicht oder die Streetview-Ansicht sein soll – beides wird jeweils im Vollbild dargestellt. Weil das nicht immer ganz so komfortabel ist, haben Googles Designer nun nachgelegt und einen neuen Splitscreen-Modus eingeführt.

Mit diesem Modus lässt sich gleichzeitig die Streetview-Darstellung sowie die Karten- oder Satellitenansicht nutzen. Das Display wird logischerweise horizontal in zwei Teile geteilt und zeigt am oberen Rand die Straßenaufnahmen, die dadurch wieder in das “normale” Format gewandelt werden, so wie man es aus dem Browser kennt. Obwohl dadurch deutlich weniger Platz zur Verfügung steht, kann man mehr Details in der Breite erkennen.

Am unteren Rand findet sich dann die zuvor genutzte Kartendarstellung inklusive der möglicherweise eingeblendeten Informationen und eine Markierung für die aktuelle Streetview-Darstellung. Dadurch lässt sich jeder Schritt verfolgen oder die Streetview-Ansicht an einer anderen Stelle auf der Karte öffnen.




google maps streetview splitscreen

Auf den obigen Screenshots seht ihr links die bisherige Darstellung und auf der rechten Seite die neue Variante. Diese wird allerdings nur dann verwendet, wenn Streetview aus einer Suche heraus gestartet wird. Ruft ihr Streetview hingegen einzeln über einen Standard-Eintrag auf der Karte auf, wird es weiterhin im Vollbild angezeigt. Gut möglich, dass das in Zukunft noch angepasst oder eine Option für den Splitscreen eingeblendet wird.

Die neue Darstellung sollte serverseitig für alle Android-Nutzer von Google Maps ausgerollt werden. Ein Update für die Google Maps-App für iOS gibt es bisher noch nicht.

» Google Maps: Blitzschnelle Kartenplattform – so lässt sich die schlanke Google Maps-App im Browser nutzen


Google Lens: So lässt sich die Google Assistant-Kamera auf dem Homescreen ablegen & noch schneller nutzen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Maps: Neue Streetview-Darstellung wird für viele Android-Nutzer ausgerollt – Splitscreen statt Vollbild"

  • Ist bei mir jetzt auch so, da muss ich nicht immer die Street View Ansicht verlassen.

Kommentare sind geschlossen.