Stadia: Google zeigt endlich die Oberfläche der Spielplattform für Smartphone und Fernseher (Video)

google 

Gestern hat Google zum Auftakt des ‚Made by Google‘-Events überraschend den Starttermin für die Spieleplattform Stadia verraten und den interessierten Spielern endlich ein Datum gegeben, auf dass sie nun hinfiebern können. Aber das war längst nicht das einzige Detail rund um die Spieleplattform, denn abseits der großen Bühne wurde ein Video veröffentlicht, das einen ersten Blick auf das Stadia UI auf dem Fernseher und dem Smartphone preisgegeben hat. Hier seht ihr alle anderen neuen Produkte.


Google hat bereits sehr viele Informationen rund um die Spieleplattform veröffentlicht und in unzähligen Interviews und Q&A-Runden viele interessante Details verraten. Erst vor wenigen Tagen gab es einen wirklich interessanten und auch sehenswerten Einblick in das Design des Stadia-Controllers und zuvor hatte man verkündet, schon bald die Performance der großen Konkurrenten Xbox und PlayStation überholen zu wollen, in dem die Aktionen des Spielers prognostiziert werden. Nun konzentriert man sich aber erst einmal auf die sehr nahe Zukunft.

stadia logo

Es war die einzige völlig unerwartete Überraschung zwischen all den neuen ‚Made by Google‘-Produkten – das Releasedatum für die Spieleplattform Stadia. Am 19. November wird die Plattform weltweit in allen verfügbaren Ländern die Pforten öffnen und die Käufer der Founders Edition sowie der neuen Premiere Edition hereinlassen. Zu dieser Ankündigung wurde auch ein Video veröffentlicht, das ihr hier eingebunden seht und einige weitere Details zeigt.

Bisher hat Google tatsächlich niemals offizielle Screenshots der Stadia-Plattform veröffentlicht und auch in den öffentlichen Tests auf Spielemessen nur die Spiele selbst, aber nicht das Stadia UI gezeigt – mit einer kurzen Ausnahme. In obigem Video sind nun aber erste Blicke auf die Oberfläche der Stadia-App für das Smartphone sowie das Stadia UI auf dem Android TV-Fernseher zu sehen. Auf folgenden Fotos könnt ihr einen etwas detaillierteren Blick darauf werfen.



Stadia TV-Oberfläche

stadia ui tv

Stadia Android-Oberfläche

stadia ui smartphone

Viele Details sind nicht zu erkennen und aufregend ist es auch nicht unbedingt, aber es ist bereits zu erahnen, dass die Oberfläche sehr grafiklastig ist aber auch aufgeräumt sein wird. Die Designer dürften sich an der neuen Android TV-Oberfläche orientiert haben, die ja schließlich ebenfalls für den großen Bildschirm optimiert ist.

Siehe auch
» Stadia: Der kabellose Controller für Googles neue Spieleplattform wird zu Beginn ein Kabel benötigen

» Stadia: Google nennt endlich den Starttermin der neuen Spieleplattform – in vier Wochen geht es los (Video)

» Made by Google 2019: Das war das große Hardware-Event (Pixel 4, Nest Wifi, Nest Mini, Pixelbook & mehr)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.