Google Assistant Ambient Mode: Die neue Oberfläche zeigt Benachrichtigungen & neuer Google App-Browser

google 

Schon bald wird Google das normale Always on-Display durch den Google Assistant Ambient Mode ersetzen und somit sehr viel mehr Möglichkeiten in diesen bisher sträflich vernachlässigten Bereich bringen. In der aktuellen Version der Google-App ist nun erneut von der Zusatz-Hardware Kickstand die Rede sowie von der Möglichkeit, Benachrichtigungen direkt in diesem Modus darzustellen. Außerdem wird das ‚at a glance‘-Widget mit einer neuen Funktion ausgestattet.


google assistant ambient mode smartphone

In der neuesten Version der Google-App gibt es nun Hinweis darauf, dass der Ambient Mode des Google Assistant auf die Benachrichtigungen des Nutzers zugreifen und diese direkt anzeigen kann. Eine entsprechende Option wird es in den Einstellungen geben, die auf folgendem Screenshot bereits zu sehen sind. An dieser Stelle wird erneut das Kickstand-Zubehör aufgeführt, das in geöffnetem Zustand dafür sorgt, den Ambient Modus überhaupt erst zu aktivieren.

google app notification settings

Wie sehr gut zu sehen ist, bringt der Google Assistant Schwung in die Ansicht, die bisher im besten Falle die Uhrzeit, das Datum, vielleicht ein Foto und Benachrichtigungssymbole angezeigt hat. Zukünftig werden sich Benachrichtigungen auch an dieser Stelle vollständig aufrufen oder ablesen lassen. Wie das visuell umgesetzt werden könnte, lässt sich auf den ersten Screenshots bereits erahnen, die ihr in diesem Artikel sehen könnt.



At a glance-Widget mit Wecker-Info

google app at a glance

Das At a glance-Widget befindet sich bereits seit drei Jahren auf vielen Homescreens der Nutzer, hat aber dennoch bis auf die Anzeige des Datums und des Wetters kaum eine Funktion. Als Nutzer wird man an dieser Stelle nur an knapp bevorstehende Termine, Flüge oder Verkehrsprobleme auf der täglichen Route erinnert. Schon bald soll sich an dieser Stelle auch die Information befinden, ob und für wann ein Wecker gestellt wurde. Eine sinnvolle Ergänzung, die vermutlich direkt häufiger als die anderen Ereignisse verwendet wird.

Google App Browser

google app browser

In der Google-App ist unter der Haube nun die Rede von einem „Google App Browser“, bei dem es sich nicht um einen integrierten Chrome-Browser handelt und der das separate Löschen der Cookies und des Caches erlauben soll. Der Zweck und die Umsetzung sind allerdings noch völlig unklar.

Siehe auch
» Wie viele Daten hat Google von mir? So könnt ihr euren gesamten verbrauchten Speicherplatz anzeigen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.