YouTube: So informiert die Android-App direkt in der Video-Übersicht über verfügbare Untertitel

youtube 

Viele YouTube-Videos verfügen dank Googles starker Spracherkennung über automatische Untertitel, die sowohl gesprochene Wörter als auch Musik und einige Geräusche erkennen und dem Nutzer in Textform anzeigen. Ob solche Untertitel zur Verfügung stehen, lässt sich allerdings erst dann herausfinden, wenn das Video gestartet wurde und der entsprechende Button vorhanden ist – oder eben nicht. Unter YouTube geht das aber auch einfacher.


youtube logo

Die YouTube-Untertitel sind für ganz verschiedene Zwecke sehr praktisch: Etwa für eine einfache optische Unterstützung in Textform zu dem Gesagten, wenn man der Sprache nicht mächtig ist und es vielleicht auch übersetzen lässt oder wenn man aus den unterschiedlichsten Gründen den Ton nicht hören kann. Für Letztes hat die YouTube-App einen kleinen Automatismus, der den Nutzer darüber informiert, dass Untertitel zur Verfügung stehen.

youtube untertitel stumm

Wenn auf dem Android-Smartphone die Lautstärke auf 0 gestellt ist bzw. der Ton abgestellt wurde (was bei den meisten den gleichen Effekt hat), zeigt die YouTube-App direkt unter den Videodetails den Hinweis „Untertitel“ an, damit der Nutzer entsprechend über diese Möglichkeit informiert ist. Schaltet man den Ton wieder ein, verschwindet die Anzeige direkt, was in dem Fall natürlich etwas merkwürdig ist. In obiger Animation ist das in Aktion zu sehen.

Ob das Neu ist, ist leider nicht bekannt. Mir persönlich wäre es bisher aber nicht aufgefallen und ich habe den Ton fast dauerhaft auf Stumm.

Siehe auch
» Spracherkennung für Hörgeschädigte: Neue Google-App Live Transcribe – Auf Pixel 3 schon jetzt nutzbar

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.