Self Share: Neue Funktion im Chrome-Browser soll Smartphone-Tabs auf den Desktop bringen

chrome 

Google Chrome nimmt als Browser sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone eine dominierende Position ein und kann den Nutzern damit viele plattformübergreifende Funktionen liefern. Doch ein vermeintlich simples Feature hat es bisher noch nicht in komfortabler Form in den Browser geschafft, könnte nun aber bald seinen Weg in die Apps finden: Das direkte Aufrufen eines aktiven Tabs auf einem anderen Gerät.


Der Chrome-Browser synchronisiert sehr viele Daten und Einstellungen ständig mit den Google-Servern, die dafür sorgen, dass alle Bookmarks, Passwörter, Extensions und einiges mehr auf allen Plattformen zur Verfügung stehen. Durch den neuen Zwangs-Login des Browsers, der sich mittlerweile auch deaktivieren lässt, ist sichergestellt, dass nahezu alle Nutzer in den Genuss dieser Synchronisation kommen. Dazu gehört auch die Synchronisierung der geöffneten Tabs.

chrome-logo

Wer einen Tab auf dem Smartphone geöffnet hat und die Webseite dann auf dem Computer weiterlesen möchte, hat eine Reihe von Möglichkeiten, die allerdings eher Umwege darstellen. Entweder man hofft auf die Chrome-Synchronisation und findet den Tab dann auch im Menü des Desktop-Browsers, man schickt sich den Link selbst per E-Mail oder nutzt andere entsprechende Web-Services. Das funktioniert recht schnell, ist aber nicht komfortabel.

Jetzt wurde ein Commit entdeckt, dass davon spricht, einen neuen Flag in den Browser zu integrieren, hinter dem sich folgende Funktion befindet:

Self Share
Allows users to post tabs from Android devices to allow other synced computer to reopen those same

Der aktuell geöffnete Tab würde sich dann mit einem Touch direkt an einen Desktop-Browser senden lassen, auf dem das Surfen dann weitergehen kann. Der Tab würde sich also direkt öffnen, ohne dass der Nutzer weiter eingreifen muss. Einige Fragen dazu sind zwar noch ungeklärt, aber das dürfte sich schnell zu einer populären Funktion entwickeln.

» Chrome für Android: Google testet vorgeschlagene & heruntergeladene Webseiten im Offline-Modus
» Chrome für Android 70 wird ausgerollt: Versteckte Build Nummer, Zugriff auf Fingerabdrucksensor & mehr
» Google Chrome 70 wird ausgerollt: Neue Sicherheitsfunktionen, optionaler Chrome-Login & mehr

[Chrome Story]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.