Mit dem Google Assistant lassen sich jetzt Taxis von Uber, Lyft & vielen weiteren Anbietern bestellen

assistant 

Schon seit vielen Jahren ist es möglich, mit Google Maps ein Taxi zu bestellen und in einigen Fällen vollkommen auf die Apps der Anbieter zu verzichten. An dieser Stelle mag die Funktion sehr sinnvoll sein, erfordert aber dennoch eine ganze Reihe von Schritten bis zur Bestellung. Der Google Assistant soll es nun besser machen und ermöglicht es ab sofort, ein Taxi mit nur zwei Schritten zu erstellen. Auch hierzulande.


Das Bestellen eines Taxis per Smartphone ist kein Hexenwerk, denn jeder größere Anbieter hat eine eigene App, mit der solche Fahrzeuge direkt bestellt und deren Standort auf der Karte gesehen werden können. Alternativ gibt es die Google Maps-Lösung und natürlich noch die klassischste aller Varianten: Man kann ein Taxi auch einfach per Telefon bestellen. Jetzt kommt auch der Google Assistant ins Spiel.

google assistant taxi

Google hat eine neue Funktion für den Assistant angekündigt, die gerade in Eile sehr praktisch ist: Es lässt sich nun direkt aus dem Assistenten heraus ein Taxi bestellen. Dazu muss man dem Assistenten einfach nur mitteilen, dass man ein Taxi nach Ort X haben möchte. Schon wird direkt eine Karte mit verfügbaren Taxis sowie dem Preis bis zu diesem Ziel angezeigt. Als Abfahrt wird jeweils der aktuelle Standort des Nutzers verwendet.

Um das Taxi zu bestellen, muss man dann noch einmal die Aufforderung bestätigen, denn mit nur einem Sprachbefehl wäre es aufgrund der False Positives der Spracherkennung dann wohl doch zu Risikoreich. Unterstützt werden laut Google Uber, Lyft, Ola, Grab, GO-JEK „und viele mehr“. Wer nur von einem Anbieter kutschiert werden möchte, kann direkt bei der ersten Anfrage dessen Namen ansagen und bekommt dann nur Taxis von dessen verfügbarer Flotte angeboten.

Derzeit funktioniert das nur in englischer Sprache, ist aber in jedem Land verfügbar, in dem die jeweiligen Anbieter aktiv sind.

Siehe auch
» Google Maps: Neuer Pendler-Bereich ist jetzt nutzbar – so lässt sich die Musik-Wiedergabe aktivieren
» Google Maps: Direkte Bestellung von Uber-Taxis ist nicht mehr möglich – Spekulationen über die Gründe

» Ankündigung im Google-Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.