Google Play Games 5.6: Spieldaten & Highscores lassen sich in Zukunft löschen (APK-Teardown)

play 

Mit Google Play Games betreibt Google nicht nur eine Plattform zum Download von Spielen, sondern speichert darin auch den Spielfortschritt, den Punktestand und weitere Daten. Bisher war dieser Speicher allerdings eine Einbahnstraße und konnte nur Daten speichern, aber nicht wieder löschen. Wie ein Teardown nun zeigt, wird sich das schon sehr bald ändern.


Viele Android-Spiele integrieren Googles Play Games-Framework und legen dort den Spielfortschritt ab, nutzen diesen Server zur Synchronisierung von Spielständen über mehrere Geräte hinweg und betreiben damit auch globale Highscore-Listen. Wer aber einmal Daten darin gespeichert bzw. ein Spiel mit Play Games verbunden hat, konnte die gespeicherten Dinge bisher nicht mehr entfernen. Gerade wenn man sehr viele Spiele ausprobiert, kann es dort schnell überfüllt werden.

google play games

In Zukunft wird Google Play Games dem Nutzer die Möglichkeit anbieten, einzelne Daten von den Servern zu löschen. Der Nutzer hat dabei die Wahl zwischen dem Löschen aller Spieldaten oder auch nur der Daten für ein einzelnes Spiel. Eine noch genauere Auswahl, etwa nur den Punktestand aber nicht den Spielstand, ist nicht möglich. Hat man sich für das Löschen entschieden, kann es noch einmal bis zu 24 Stunden dauern, bis die Daten tatsächlich gelöscht worden sind.

Zu beachten ist dabei allerdings, dass diese neue Option für die auf den Google-Servern gespeicherten Daten gilt. Über die vom Spieleentwickler gespeicherten Daten hat Google keine Kontrolle und kann sie dementsprechend weder löschen noch bearbeiten. Wann die neue Funktion freigeschaltet wird ist noch nicht bekannt, sie dürfte aber rechtzeitig zum Inkrafttreten des DSGVO aktiviert werden.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: