Pixel C-Besitzer aufgepasst: Das Update auf Android 8.1 Oreo kann einen Factory Reset auslösen

pixel 

2017 war für Googles für Android-Updates verantwortliche Abteilungen kein gutes Jahr. Ich kann mich kaum an ein Update erinnern, das keine Probleme bei irgendeinem Gerät verursacht hat, das erst mit einer erneuten Aktualisierung behoben werden musste. Und so führt man es nun auch zum Jahresende fort, denn das Update auf Android 8.1 hat bei einer ganzen Reihe von Besitzern eines Pixel C-Tablets zu einem Factory Reset geführt.


Wer ein Smartphone, Tablet oder ein anderes Gerät aus dem Hause Google besitzt, kann sich darüber freuen, Android-Updates stets als erstes zu bekommen und immer auf dem neuesten Stand zu sein. Allerdings scheint es ganz so zu sein, dass Google die eigenen Nutzer mittlerweile auch als Masse von Beta-Testern sieht. Kaum ein Update kommt ohne Probleme aus, auch wenn einige davon den Nutzern gar nicht auffallen und schon nach einigen Wochen mit einem erneuten Update behoben werden.

pixel-c

Das Problem beim Update auf Android 8.1 Oreo ist doch deutlich ärgerlicher und lässt sich von Google nicht per Update beheben: Die Tablets wurden einfach einem Factory Reset unterzogen und alle darauf gespeicherten Daten und Apps waren verschwunden. Das große Problem daran ist es, dass die Nutzer nicht darüber informiert wurden und diesen Schritt auch nicht abnicken mussten. Sie hatten sich lediglich auf die neueste Version von Android gefreut und haben dann ein komplett zurückgesetztes Tablet in den Händen gehalten.

Google hat das Problem laut Angaben eines Community Managers mittlerweile behoben und es sollte bei allen weiteren Updates der anderen Tablets nicht mehr auftreten. Dennoch würde ich empfehlen, das Update vielleicht noch einige Tage aufzuschieben und auf die weiteren Berichte der Nutzer zu warten – insbesondere wenn man das Tablet direkt danach verwenden möchte und keine Zeit zur erneuten Einrichtung aller Apps und Einstellungen hat.



Zur Wiederherstellung aller Apps und Einstellungen

Hey All,
 
We’ve fixed the issue that caused this. Resetting your device will let you restore a backup, if your automatic backup feature was on. For instructions for resetting your device, please see this article.
 
We apologize for the inconvenience.

Wer von dem Problem betroffen war, kann das Tablet also erneut zurücksetzen und dann einfach noch einmal den Einrichtungsprozess durchführen, bei dem dann alle Apps und Einstellungen automatisch wiederhergestellt werden sollten. Eigentlich sollte das mittlerweile auch ohne Reset funktionieren, aber das wird wohl von Google nicht empfohlen oder ist auf dem Tablet nicht möglich. Kann ich aus den Reaktionen der Nutzer leider nicht herauslesen.

Wodurch das Problem verursacht wurde verrät Google leider nicht, weder auf Twitter noch in den eigenen Foren.

» Thread im Google Produktforum

Siehe auch
» Android 8.1 Oreo: Google beginnt mit dem Rollout für Pixel- und Nexus-Smartphones (Download-Links)
» Android 8.1: Der Launcher des Pixel C-Tablets bekommt einige neue Funktionen
» Günstiges Android-Tablet: Google senkt Preis für das Pixel C-Tablet auf 299 Euro

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel C-Besitzer aufgepasst: Das Update auf Android 8.1 Oreo kann einen Factory Reset auslösen"

Kommentare sind geschlossen.