YouTube: Verlinkungen innerhalb von Videos werden ab dem 14. Dezember eingestellt

youtube 

Im Laufe der Jahre hat YouTube seinen Uploadern eine Reihe von Möglichkeiten gegeben, Videos interaktiver zu gestalten. Dazu zählen auch Möglichkeiten zur Verlinkung von anderen Videos oder Webseiten innerhalb eines Videos – die sich aber offenbar nicht ganz so großer Beliebtheit erfreut haben. Jetzt hat YouTube angekündigt, dass dieses relativ alte Feature Mitte Dezember ersatzlos gestrichen und aus allen Videos entfernt wird.


Interaktionen in YouTube-Videos waren jahrelang eine schwierige Angelegenheit: Verlinkungen konnten zwar in Videos an beliebiger Stelle und Länger platziert werden, aber diese waren stets nur am Desktop zu sehen und haben es aus Usability-Gründen nie auf das Smartphone geschafft. Aus diesem Grund hat man unter anderem auch die Annotations eingestellt, die in die gleiche Kerbe geschlagen hatten.

youtube-annotations2

Sicher hat sie jeder Nutzer im Laufe der Jahre schon einmal gesehen: Verlinkte Videos direkt innerhalb eines Videos. Diese werden mitten im und über dem Video eingeblendet und sollen den Nutzer zu einem Klick auffordern, um noch weitere Videos des Uploaders anzusehen. In vielen Fällen wird dies zur Klicksteigerung auch direkt im Video erwähnt bzw. die Person im Video zeigt direkt auf diesen Rahmen. Doch damit ist es nun bald vorbei, denn YouTube wird dieses Feature sehr bald einstellen.

Ab dem 14. Dezember wird das Feature nicht mehr zur Verfügung stehen und kann ab diesem Datum nicht mehr platziert und auch nicht mehr angezeigt werden. Tatsächlich wird man auch alle Links aus bestehenden Videos entfernen, so dass es ziemlich bald eine große Masse an Videos gibt, in denen die Protagonisten auf einen Fleck im Video zeigen und zum Klicken auffordern, in denen es gar nichts zum Klicken gibt. Die Links verschwinden übrigens vollständig und sind auch an anderer Stelle nicht mehr zu finden.

YouTube empfiehlt stattdessen, die Verwendung von anderen Möglichkeiten zur Verknüpfung von Videos und Kanälen untereinander und verweist für externe Links etwa auch auf die Infobox, in er natürlich weiterhin beliebige Links platziert werden können.



youtube-endscreens

Laut YouTube wurden diese Links, die sehr viele Jahre Teil der Plattform waren, nur von etwa 5 Prozent aller Nutzer überhaupt angeklickt. Das ist laut YouTube ein sehr schlechter Wert – für eine „Werbung“ ist eine CTR (Click-Through-Rate) von 5 Prozent allerdings normalerweise ein sehr hoher Wert – aber wohl nicht für YouTube-Maßstäbe. Andere Technologien wie die End Screens, die automatischen ähnlichen Videos und weiteres liefern wohl höhere Klickraten.

Ein weiteres Problem mit diesen Links war laut YouTube auch, dass es mittlerweile sehr viele Verknüpfungen gab, die auf nicht mehr existierende Videos zeigen, oder auch auf Livestreams die längst vergangen sind. Dadurch wurden die Links von den Nutzern eher als Spam statt als nützliches Feature wahrgenommen.

Als Alternative hat YouTube bereits Ende des vergangenen Jahres die End Screens eingeführt, die ebenfalls angepasst werden können und auch auf dem Smartphone zu sehen sind.

[Engadget]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “YouTube: Verlinkungen innerhalb von Videos werden ab dem 14. Dezember eingestellt

  • Ich habe neulich ein Musikvideo gefunden, das ein ganzes Album enthält und in dem links und rechts Buttons für den vorherigen und nächten Titel sind. Die waren nur sichtbar, wenn man nicht am Anfang bzw. Ende war und sind zur entsprechenden Stelle im selben Video gesprungen. Fand ich sehr nützlich, hatte ich vorher noch nicht gesehen. Das werde ich jetzt wohl kein zweites Mal mehr finden.

    Ansonsten finde ich Anmerkungen als Overlays generell eher nervig als nützlich. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen, in denen nach dem Videoschnitt noch Korrekturen und Ergänzungen als Anmerkung eingeblendet werden. Meist sind sie jedoch einfach im Weg und unerwünscht (weil Werbung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.