Pünktlich zum Ende der Urlaubszeit: Google Trips gibt es jetzt auch in deutscher Sprache

google 

Vor genau einem Jahr hat Google den smarten Reisebegleiter Trips gestartet und bietet seitdem ein umfangreiches Tool zur Verwaltung von aktuellen, zukünftigen und auch vergangenen Reisen für Android und iOS an. Pünktlich zum Ende der Reisezeit gibt es diese App nun auch in deutscher Sprache und kann somit für den Winterurlaub oder den nächsten Sommerurlaub auch von allen deutschsprachigen Nutzern verwendet werden.


Googles Planer haben oft einen sehr merkwürdigen Zeitplan und scheinen saisonale Dinge nicht wirklich zu beachten. Schon im vergangenen Jahr ging Trips exakt zu der Zeit Online, als die Ferien weltweit zu Ende gegangen und die Menschen längst wieder in der Schule und bei der Arbeit angekommen sind. Jetzt hatte man sich ein Jahr Zeit gelassen um das Tool auch auf Deutsch zu übersetzen und bringt es ebenfalls nach Ende der Urlaubszeit.

Google-Trips-Start

Google Trips kann schon von Anfang an auch hierzulande genutzt werden, musste aber eben mit einer englischsprachigen Oberfläche verwendet werden. Mit Trips werden alle von Google automatisch erkannten Reisen und Ausflüge zusammengefasst und mit vielen weiteren Informationen versehen. Zusätzlich gibt es eine Suchfunktion für Ausflüge, Restaurants, Hotels und viele weitere Dinge. Eine genaue Beschreibung von Google Trips bekommt ihr in unserer großen Urlaubsserie.

Ab sofort gibt es die Oberfläche nun auch auf Deutsch und kommt so vielleicht für noch mehr Nutzer in Frage. Ein Update ist dafür nicht notwendig, denn die App passt sich einfach der Systemsprache an und wird dann plötzlich in eurer Sprache zu verwenden sein. In der App selbst lässt sich die Sprache nicht einstellen, so dass ihr sie nur dann auf Deutsch verwenden könnt, wenn auch die System-Sprache auf Deutsch eingestellt ist.



Trips ist aber natürlich längst nicht die einzige App aus dem Google-Universum für die Urlaubsplanung. Zum ANFANG der Ferienzeit haben wir euch in einer großen Serie die Google-Apps zur Reiseplanung vorgestellt, und natürlich kommen dabei auch die Maps, dann eben Trips aber auch Hotel Finder und die Flugsuche zur Sprache. Ist die Reise dann beendet, kann und muss das ganze dann natürlich aufbereitet werden. Auch dazu kann sowohl Trips helfen als auch Google Photos.

Habt ihr Google Trips schon einmal verwendet? Ich persönlich finde es sehr praktisch, da vor allem auch deutlich in der Vergangenheit liegende Reisen und Ausflüge gefunden und dort eingefügt werden. Die Daten stammen direkt aus GMail und werden aus Reservierungen und Tickets automatisch ausgelesen.

Google Trips – Reiseplaner
Google Trips – Reiseplaner
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Pünktlich zum Ende der Urlaubszeit: Google Trips gibt es jetzt auch in deutscher Sprache

  • Habs für unseren Urlaub im Mai ausprobiert, damals noch in Englisch. Da unser Reiseveranstalter die Dokumente nur per Web zur Verfügung stellt, musste ich mir die PDFs selbst zuschicken 🙂 Google hat aber erstaunlich viele Infos aus den Dokumenten herausgezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.