‚Brand new Experience‘: Google kündigt völlig neue Version von Google Earth an

earth 

In den letzten Jahren ist es sehr ruhig um die einstmals sehr populäre Desktop-Software Google Earth geworden und nur noch vergleichsweise wenige Nutzer dürften das Tool zum Anschauen der Erde noch verwenden. Jetzt hat Google wie aus dem Nichts angekündigt, dass schon in wenigen Tagen eine brandneue Version der Software vorgestellt wird, die ein „völlig neues Erlebnis“ verspricht.


Es ist schon ganze 12 Jahre her, dass Google erstmals Earth veröffentlicht und die Massen begeistert hat. Sowohl der Blick auf die Erde in Form von Satellitenbildern war neu als auch die Darstellung in Form eines Erdballs und auch die Navigation waren zumindest für den Durchschnittsnutzer revolutionär. Dazu kam dann noch die Tatsache dass man sich endlich sein eigenes Haus und Nachbars Garten aus der Luft ansehen konnte, und fertig war der Riesen-Hype.

earth vr

Mittlerweile ist es sehr ruhig um Google Earth geworden, da ein Großteil der Funktionalität längst in die Google Maps integriert ist und jedes Smartphone uns einen Blick auf die Erde ermöglicht. Doch im vergangenen Jahr gab es dann plötzlich wieder Lebenszeichen aus dem Earth-Team, das wohl neu aufgestellt wurde. Im November wurde Google Earth VR gestartet und nur wenige Tage später wurde das Timelapse-Feature stark ausgebaut und um viele Jahre erweitert.

new google earth

Jetzt hat man eine völlig überraschend eine Presseeinladung verschickt, in der man die Vertreter zu einer Präsentation am kommenden Dienstag, 18. April, einlädt. Was dort genau gezeigt werden soll ist völlig offen, aber der kurze Einladungstext ist vollmundig und macht Neugierig. Es ist die Rede von einer „brand new experience“, was wohl bedeutet dass vor allem an der Steuerung und der Darstellung geschraubt worden ist. Das klingt nach deutlich mehr als nur einer Qualitätssteigerung der Aufnahmen.



Da in der Ankündigung eindeutig die Rede von einem „neuen Google Earth“ ist, kann man davon ausgehen dass es nicht bei einem Update der alten Version bleiben wird, sondern dass man diese möglicherweise völlig neu startet. Da die Grundfunktion eben in den Maps integriert ist und auch als Smartphone-App zur Verfügung steht, wird darüber spekuliert dass es sich eher um eine App für die Virtual Reality handelt, die sich stark an Earth VR orientiert, das im Vorjahr veröffentlicht wurde.

Wir dürfen gespannt sein wie das „neue Google Earth“ aussehen wird und was für Features es bieten wird. Da aber nur ein Bruchteil der Nutzer überhaupt über VR-Hardware verfügt, ist nicht davon auszugehen dass es eine elementare Voraussetzung sein wird bzw. das auch die „alte“ Version bestehen bleibt. Eventuell sickern schon vorher Details durch, aber spätestens in fünf Tagen wissen wir mehr 🙂

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “‚Brand new Experience‘: Google kündigt völlig neue Version von Google Earth an

Kommentare sind geschlossen.