Mobile World Congress: Impressionen von Googles Messeständen

google 

Seit Sonntag findet in Barcelona der Mobile World Congress statt, auf dem viele große Smartphone-Hersteller ihre Flaggschiffe für das 1. Halbjahr 2017 vorstellen und sich gegenseitig mit den Spezifikationen überbieten. Obwohl Google – vermutlich – kein Gerät auf dem MWC vorstellen wird, ist man natürlich trotzdem vor Ort. Wie schon in den vergangenen Jahren sticht der Messestand vor allem wieder durch seine Originalität hervor.


Da bis auf wenige Ausnahmen alle auf dem MWC vorgestellten Smartphones und auch viele Smartwatches mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind, ist auch Google vor Ort und promotet sein Betriebssystem an allen Ecken und Enden. Überall auf dem Gelände sind Android-Figuren in allen Größen, Formen und Farben zu finden und der riesige Bereich, der sich vollständig im Freien vor der Halle befindet, ist mit vielen Demo-Ständen und mehr gefüllt.

mobile world congress google stand

Auf dem Gelände präsentiert Google nicht nur Android, sondern zeigt in einzelnen kleinen Gebäuden in Form eines Tetraeder, einer Blockhütte oder eines Baumhauses weitere Produkte wie Daydream, das Project Tango oder auch den Google Assistant, Google Home und selbst Allo hat einen kleinen Auftritt. Wer möchte, kann sich auf dem Gelände auch kleine Anstecker in unzähligen Android-Formen mitnehmen, eigene Figuren erstellen und mehr.

android pins

Außerdem kann man sich an dem Stand auch einen Smoothie bestellen – und das auch noch vollkommen Gratis. Bezahlt wird einfach per Handschlag mit einem High Five, wobei es sogar einen Counter gibt der die Anzahl der High Fives zählt. Die Smoothies haben so klingende Namen wie „Gingerbread meets Nougat“, „Yogurt Nougat“ oder auch „Antioxidant“. Viele weitere Fotos und Informationen findet ihr in der Galerie bei TechCrunch.

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel: