Android Nougat: Neue versteckte Funktion ermöglicht anfertigen von Teil-Screenshots

android 

Je nach Hersteller des Smartphones gibt es eine Reihe von Möglichkeiten und Varianten um einen Screenshot unter Android anzufertigen. In allen Fällen wird aber ein Screenshot des gesamten Displays angefertigt, der dann hinterher bearbeitet und gespeichert oder versendet werden kann. Unter Android Nougat ist nun eine neue, sehr gut versteckte, Funktion aufgetaucht, mit der sich auch nur Teile des Displays verewigen lassen.


Da Screenshots Hersteller-spezifisch sind, gibt es von verschiedenen Herstellern verschiedene Methoden zum Erstellen eines solchen: Auf Nexus- und Pixel-Smartphones hält man dafür POWER + VOLUME DOWN gedrückt und bei den meisten anderen Herstellern ist es POWER + HOME oder auch eine spezielle Wischgeste über das gesamte Display (Samsung). Außerdem gibt es auch eine Reihe von Apps mit denen sich ein Screenshot anfertigen lässt, die aber meist unnötig sind und teilweise Probleme mit sich bringen.

android-nougat-screenshot

Jetzt hat ein Nutzer eine versteckte Funktion in Android Nougat entdeckt, mit der sich die Screenshot-Funktion grundlegend verändern lässt: Statt das gesamte Display abzulichten kann man so vorher einen Bereich auswählen, von dem ein Screenshot angefertigt werden soll. Normalerweise muss man das Bild erst nach dem schießen schneiden und hat so noch einen zusätzlichen Schritt und eine zusätzliche App im Einsatz. Dieser Schritt könnte schon bald überflüssig werden.

Obiges Video zeigt die Funktion im Einsatz. Nach dem drücken der Tastenkombination flackert das Display kurz auf und der Nutzer kann einen quadratischen Rahmen um einen bestimmten Bereich ziehen. Sobald man dann den Finger vom Display nimmt wird dieser Teil abfotografiert und der Screenshot wie üblich zur weiteren Verwendung gespeichert. Wie sich mit dieser Funktion ein normaler Screenshot vom ganzen Display anfertigen lässt, wird leider nicht gezeigt.



So lässt sich diese Funktion bereits jetzt nutzen:

Um diese Funktion nutzen zu können gibt es zwei verschiedene Varianten, die aber beide mindestens Root-Zugang zum Betriebssystem voraussetzen: Im Model TakeScreenshotService ist die Funktion bereits vorhanden und kann durch einfaches Ersetzen der System-Funktion takeScreenshot() durch takeScreenshotPartial() aktiviert werden. Der Nutzer konnte diese modifizierte Datei ins Betriebssystem integrieren und die Funktion so auf seinem Nexus 4 mit NitrogenOS testen.

Bei der zweiten Variante muss man per Dongle ein Hardware-Keyboard an das Android-Smartphone anschließen, und kann die Funktion so sehr einfach per Tastenkombination aktivieren: Dazu muss einfach nur STRG+WINDOWS+SHIFT+S bzw. STRG+APPLE+SHIFT+S gleichzeitig gedrückt werden um die Auswahl zu aktivieren. Lässt man die SHIFT-Taste weg, wird wie üblich ein Screenshot des gesamten Displays angefertigt.



Zur Zeit funktioniert das ganze nur unter Android Nougat und auch nur über die beiden bereits beschriebenen Umwege. Die neue Funktion ist bereits seit 8 Monaten im Android-Sourcecode enthalten und hat es auch durch die diversen Developer Previews geschafft. Es ist relativ wahrscheinlich dass Google diese Funktion mit einem der nächsten Updates freischalten wird. Ob es dafür eine neue Tastenkombination geben wird ist noch nicht bekannt, besser wäre es aber vielleicht beide Möglichkeiten unter eine Kombination zu legen.

Erst Ende des vergangenen Jahres wurde eine verbesserte Screenshot-Funktion mit Now on Tap eingeführt, mit der auch die Benachrichtigungsleiste und die Navigations-Buttons automatisch abgeschnitten werden. In den Entwickler-Optionen gibt es außerdem auch eine Möglichkeit, die Werte in der obigen Statusleiste durch Dummys zu ersetzen um nicht vom eigentlichen Inhalt abzulenken.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Android Nougat: Neue versteckte Funktion ermöglicht anfertigen von Teil-Screenshots

  • Das geht beim Galaxy S7 edge SM-G935F mit G935FXXS1BPJ1 / VFG1BPH1 mit der Tastenkombination POWER + HOME auch ohne Nougat und root. Wischgeste geht auch. Bei beiden kann man auch einen Teil des Bildschirms auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.