Templates sparen Tipparbeit: Google Inbox hat jetzt eine Vorlagen-Verwaltung

inbox 

Mit Google Inbox betreibt Google nicht nur einen alternativen Posteingang mit einigen neuen Ansätzen, sondern möchte dem Nutzer vor allem dabei helfen E-Mails intelligent zu sortieren und durch einige Funktionen Zeit und Nerven zu sparen. Wer viele E-Mails mit sehr ähnlichem Inhalt schreibt, der kann nun mit Inbox sehr viel Zeit sparen: Ab sofort unterstützt die Desktop-Version der App auch Templates bzw. Vorlagen und kann diese sehr einfach einfügen und verwalten.


Das Inbox-Team hat schon mehrere Anstrengungen unternommen, um dem Nutzer nicht nur die Organisation der Mails zu erleichtern, sondern ihm auch Tipparbeit zu ersparen. Die bekannteste Funktion sind die Smart Replys, mit denen man direkt mit vorgegebenen Antworten auf eine E-Mail antworten kann. Diese sind mittlerweile so zuverlässig dass sie auch im Messenger Allo angekommen sind und dort ebenfalls zur Verfügung stehen.

inbox-template

Seit einigen Tagen können innerhalb von Inbox Vorlagen erstellt werden, die dann mit wenigen Klicks aufgerufen und in eine Mail eingefügt werden können. Dabei handelt es sich um eine sehr simple Funktion, mit der man einen vordefinierten Text speichern kann. Dazu gibt es den neuen Button „Vorlagen“ bzw „Templates“ am Ende der Toolbar einer Mail, mit dem sich die Verwaltung aufrufen lässt. Hier können dann beliebig viele Vorlagen angelegt und verwaltete werden. Nach dem Erstellen bekommen diese noch einen Titel und stehen dann direkt im Menü zur Verfügung.

Zur Zeit steht die Funktion nur in der Web-Oberfläche von Inbox zur Verfügung, die Smartphone-Apps dürften aber sicherlich sehr bald nachziehen – denn gerade auf dem Smartphone ist das Schreiben von Mails noch immer nicht ganz so bequem wie mit einer Tastatur. Bisher sind die Templates noch statisch und können nicht mit automatisch ersetzten Platzhaltern wie etwa einem Namen oder dem Datum versehen werden.

» Support Center: Inbox-Vorlagen

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.