So gehts: Anzahl aller Mails im GMail-Postfach herausfinden

mail 

Googles Mail-Dienst GMail ist mittlerweile seit mehr als 10 Jahren Online und läutete damals für viele Nutzer eine ganz neue Ära eines Mail-Dienstleisters ein. Durch den (damals) gigantischen Speicherplatz von 1 Gigabyte mussten keine Mails mehr gelöscht werden und können für ewige Zeit archiviert werden – und viele Nutzer tun dies seitdem auch. Mit einem einfachen Trick lässt sich heraus finden wie viele Mails sich in eurem GMail-Account befinden.


Mal abgesehen von dem Spam haben sich wohl alle Mail-Nutzer daran gewöhnt keine Mails mehr zu löschen – das gilt mittlerweile natürlich für alle Freemail-Provider, das Umdenken fing aber erst mit GMail und dem riesigen Speicherplatz an. Um den Nutzern dies zu verdeutlichen, gab es in den ersten Jahren nicht einmal einen Löschen-Button in der Oberfläche von GMail – diese Funktion war sehr gut im Dropdown-Menü versteckt.

GMail Conversation View

Mit einem einfachen Trick lässt sich nun herausfinden wie viele Mails bereits im eigenen Account gespeichert sind. Dazu muss zuerst einmal die Konversations-Ansicht abgeschaltet werden, da bei dieser die Mails zusammengefasst und nicht als einzelne Elemente gezählt werden. Geht dazu einfach in die Einstellungen und deaktiviert die Gruppierung von Mails – dann speichern und fertig.

GMail Mail Counter

Jetzt klickt einfach auf das vordefinierte Label All Mail und schon wird in der rechten oberen Ecke die Anzahl aller gespeicherten Mails angezeigt. Mit einem Klick auf diese Zahl lässt sich auch noch die Sortier-Reihenfolge umkehren und so die ältesten Mails zuerst anzeigen. Wer tatsächlich nie eine Mail gelöscht hat, findet hier auch noch die allererste empfangene und versendete Mail inklusive dem Datum seit der ersten Nutzung von GMail.

[Google OS]



Teile diesen Artikel: