Webdriver Torso: Das Geheimnis hinter den sinnlosen YouTube-Videos

youtube 

Schon seit Ende letzten Jahres werden auf dem YouTube-Account Webdriver Torso zahlreiche Videos hochgeladen, die auf den ersten Blick keinen Sinn ergeben und allesamt im gleichen Stil gehalten sind: Mittlerweile steht der Account bei mehr als 80.000 Videos und hat viele Verschwörungstheoretiker auf den Plan gerufen – jetzt wurde das Geheimnis um diesen Account und dessen tatsächliche Nutzung gelüftet.


Der überwiegende Großteil aller Videos von Webdriver Torso besteht aus einem sehr einfachen Aufbau: Jedes Video dauert genau 11 Sekunden, zeigt einen weißen Hintergrund und zwei weitere rote und weiße Elemente, die immer wieder ihre Position und Größe verändern. Zusätzlich gibt es noch nette Hintergrundgeräusche in Form von verschiedenen Pfeif- und Pieps-Tönen. Außerdem haben sie den Statustext „aqua.flv“ inklusive einem Slide-Counter in der linken unteren Ecke.

Webdiver Torso

Während diese sinnfreien Videos in den ersten Monaten noch kaum jemanden erreicht haben, haben sich diese vor allem in den vergangenen Wochen Viral verbreitet und viele Verschwörungstheorien über dessen Herkunft hervorgebracht. Doch die Entschlüsselung der Symbole und Pfeiftöne gestaltete sich mehr als schwierig und auch die Links zu Facebook- und Twitter-Accounts erwiesen sich als Sackgasse und wurden mittlerweile entfernt.

Jetzt hat sich YouTube zu diesen Videos geäußert und die wahre Herkunft verraten: Sie stammen von Google selbst. Es handelt sich um einen Test-Account zur Messung der Video- und Ton-Qualität und war nicht für die Öffentlichkeit gedacht. Nachdem diese Videos publik wurden, hat man sich einen Spaß daraus gemacht und das Spielchen einfach weiter gespielt und auch mal ein kleines Easteregg in z.B. folgendes Video eingebaut:



Zusätzlich ist auch das Statement zu diesen Videos dem bekannten Rickrolling gewidmet:

We’re never gonna give you uploading that’s slow or loses video quality, and we’re never gonna let you down by playing YouTube in poor video quality. That’s why we’re always running tests like Webdriver Torso.

YouTube Webdriver Torso

Jetzt, wo das Thema in aller Munde ist, lässt Google den Generator immer noch weiter laufen und munter Videos hochladen. Zusätzlich verändern sich auch die YouTube-Suchergebnisse bei der Suche nach Webdriver Torso und auch die Google-Websuche ändert ihr Logo in eine kleine animierte Version dieser Videos bei der Suche nach dem Meme.

Webdriver Torso

Lustige Geschichte, die die Googler sichtlich genossen haben 😉

[Engadget]



Teile diesen Artikel: