Chrome OS kann bald Office Dateien direkt bearbeiten

chrome 

Was sich vor einiger Zeit schon angedeutet hat, kann jetzt mit der Dev-Version von Chrome OS 30 getestet werden: Das Bearbeiten von Office-Dokumenten direkt und ohne Google Drive. Auch weitere Features von Chrome OS werden sich mit der Version 30 vermutlich ändern. 

Google ist seit einiger Zeit damit beschäftigt QuickOffice nicht nur auf dem Smartphone anzubieten, sondern will eine native App für den Browser (vor allem für Chrome) anbieten.

Wie jede Entwicklung durchläuft auch diese mehrere Iterationen. Eine der ersten dürfte wohl die Erweiterung Chrome Office Viewer im Beta-Stadium sein. Diese stellt MS Office-Dokumente oft genauer dar als etwa Google Docs oder der Google Docs Viewer.

In Chrome OS 30 geht Google einen Schritt weiter. Man kann damit recht problemlos MS Office Dokumente auch bearbeiten. Das Interface schaut Google Docs recht ähnlich. Das Logo von Quick Office weist eindeutig darauf hin, dass es sich um einen Port von Quick Office in den Browser handelt.

Beim Testen mit mehreren Dateien sowohl im Format von Office 2003 und dem Office Open XML (docx, xlsx, etc) wurden Änderungen problemlos gespeichert und konnten fehlerfrei von Office 2010 geöffnet werden. Natürlich kommt es noch vor, dass nicht alle Formatierungen korrekt von der Erweiterung erkannt werden.

Der Funktionsumfang ist auch eher gering. So kann man etwa keine neuen Tabellen in Text-Dokumenten anlegen. Dokumente, die im freien Format Open Document gespeichert wurden, kann die Erweiterung derzeit noch immer nicht öffnen.

Mit der Version ist das Wechseln zwischen den einzelnen Channels von Chrome OS auch leichter geworden. Wer auf dem Dev-Channel ist und wieder auf die Beta möchte, kann nun schneller auf die vermutlich stabilere Version wechseln, denn Chrome OS durchläuft beim nächsten Start einen Vollwaschgang.

Chrome OS 30 Switch Channel
Chrome OS 30 Switch Channel

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Chrome OS kann bald Office Dateien direkt bearbeiten

  • Gibt es eigentlich eine offizielle Chrome OS Version die man einfach legal auf sein Laptop installieren kann?
    Mfg

Kommentare sind geschlossen.