Frühstück mit Sundar Pichai: Android 4.3, neues Nexus 7, ChromeCast

google 

Wenn sich unser heutiger Arbeitstag dem Ende neigt, veranstaltet Sundar Pichai sein als Frühstück verpacktes Google-Event und wird einige Ankündigungen im Petto haben. Mittlerweile scheint völlig klar zu sein welche Android-Neuigkeiten uns heute Abend erwarten, aber nun wurde auch noch ein mysteriöses neues Chrome-Gerät gesichtet. Eine kleine Zusammenfassung.


Sundar Pichai darf sich zurecht als einer der mächtigsten Männer im Google-Universum fühlen: Er verantwortet nicht nur die Produkte Chrome, Chrome OS und Android, sondern auch Googles aktuelle Hardware-Marken Nexus und Pixel. Er dürfte auf diesem Mini-Event also eine Menge zu erzählen haben und hoffentlich einige neue Geräte mitbringen – und vielleicht auch ein one more thing aus dem Hut zaubern.

Android 4.3 Jelly Bean


Android-Logo
Es gilt als sicher, dass sich das Event zum großen Teil um Android drehen wird und Sundar die neue Version Android 4.3 Jelly Bean offiziell vorstellt. Der kleine Versionssprung bringt nur wenige Änderungen mit sich, wie etwa die Unterstützung von Low Energy Bluetooth, eine überarbeitet Kamera-App (sehr wahrscheinlich aber nicht die des Moto X) und eine Option zum sporadischen aktivieren von WLAN zur besseren Positionsbestimmung von Apps.

Es wird auch interessant sein auf welchem Gerät Sundar die aktualisierte Android-Version vorstellen wird: Ein neues Nexus 7 gilt ebenfalls als sicher, aber man wird das neue Smartphone-Betriebssystem sicherlich nicht nur auf einem Tablet vorstellen. Das Nexus 4 hat schon einige Monate auf dem Buckel und dürfte daher nur der Notnagel sein. Zaubert Sundar vielleicht ein Moto X aus dem Ärmel? Immerhin soll es das erste Gerät sein das mit Android 4.3 ausgeliefert wird – dessen Präsentation findet aber erst 1 Woche später am 1. August statt.

Sehr wahrscheinlich wird Sundai auch einige Worte zur aktuellen Verbreitung von Android verlieren. Die Zahlen die Larry Page in der vergangenen Woche während der Verkündung der Quartalszahlen genannt hatte, hatten schon einige Monate auf dem Buckel – offenbar wollte man dem heutigen Event nicht die Show stehlen. Page nannte 1,5 Mio. Aktivierungen täglich und eine Installationsbasis von 900 Millionen Geräten – zumindest letzteres könnte mittlerweile die magische Milliardenmarke durchbrochen haben.

Aufgefrischtes Nexus 7


nexus 7.2
Als sicher gilt die Präsentation eines aufgefrischten Nexus 7. Das Erfolgs-Tablet aus dem Hause ASUS und Google hatte im vergangenen Jahr einige Verkaufsrekorde aufgestellt und das neue Modell soll diese natürlich möglichst wiederholen. Einige US-Händler hatten das Gerät bereits beworben, man darf also davon ausgehen dass es direkt im Anschluss nach dem Event sowohl im Play Store als auch im Handel (Aktuell keine Infos über Europa) erhältlich sein wird.

Die meisten technischen Details des neuen Nexus 7 sind bereits bekannt: Es wird weiterhin über ein 7 Zoll Display verfügen, dies aber mit einer Bildschirmauflösung von fast sensationellen 1.920 X 1.200 Pixeln nutzen – dagegen sieht der ältere Bruder alt aus. Angetrieben wird das Tablet von einem 1,5 Gigahertz Vierkern-Prozessor, der Hauptspeicher wird mit 16 GB (229 Dollar) oder 32 GB (269 Dollar) angegeben. Es dürfte das erste Tablet am Markt sein, dass mit Android 4.3 ausgeliefert wird.

ChromeCast / ChromeKey


Chrome-Logo
Das eventuelle „one more thing“, von dem bisher noch keine Informationen vorliegen, könnte das ChromeCast oder ChromeKey sein. Derzeit ist noch nicht ganz klar worum es sich dabei handelt, es könnte aber ein TV-Dongle sein, der den Inhalt eines Chrome-Geräts auf ein größeres Display streamt bzw. castet. Denkbar wäre auch ein Stick mit einem Embedded Chrome OS oder Chrome-Browser das ganz ohne Installation nutzbar ist. Oder der Nachfolger des Nexus Q?

ChromeCast

Aufgetaucht sind die Hinweise zu den Geräten erst vor wenigen Stunden im Support-Center von Google Play und werden dort mit den anderen wohlbekannten prominenten Google-Geräten aufgelistet. Auf das Gerät angesprochen, zeigte sich selbst der Google-Support überrascht und konnte (oder wollte) darüber keine weiteren Informationen geben. Es wird also definitiv Chrome-News geben, was immer sich auch hinter diesen mysteriösen Geräten verbirgt.


Das Event findet heute Abend um ca. 18:00 Uhr unserer Zeit statt und sollte per Livestream verfolgt werden können. Wir werden natürlich für euch berichten und euch mit den neuesten Informationen rund um die Google-Gadgets versorgen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: