Erste Hinweise auf Google Now in der Websuche / Startseite

search 

Derzeit ist Google Now noch immer auf Smartphones begrenzt, aber schon bald wird der persönliche Assistent auch auf allen anderen Plattformen (Chrome) zur Verfügung stehen. In einem Script aus der Google-Websuche finden sich nun ebenfalls erste Anzeichen für eine baldige Integration von Now.


Die genaue Funktionsweise und die Oberfläche von Now in den Suchergebnissen bzw. der Google-Startseite lässt sich aus dem aufgetauchten Script nicht erkennen, aber die dort enthaltenen Strings verraten dass zumindest einige sehr beliebte Funktionen von Now schon bald im Browser zur Verfügung stehen.

Google Now Code

Get started with Google Now. Just the right information at just the right time.

Google Now uses your Home location to show relevant information like weather, traffic conditions, and nearby places

Google Now in der Websuche kann auf 3 verschiedene Ortsangaben zugreifen: Entweder die aktuelle Position, den Standort der eigenen 4 Wände oder die Adresse des Arbeitsplatzes. Da der Standort eines PCs bzw. Laptops nicht ganz so genau ermittelt werden kann wie bei einem Smartphone oder Tablet bleibt Google derzeit auch nichts anderes übrig als auf ungefähre Ortsangaben zu setzen.

Google Now Topics

Im Browser werden also Informationen über das Wetter, den Verkehr und Hotspots in der Nähe erscheinen – und wahrscheinlich auch weitere Informationen die aus GMail hervorgehen wie Flugzeiten, Reservierungen und weitere Termine. Für einige Stunden war vor einer Zeit lang der Zugriff auf die Google Now Topics aus dem Browser möglich – was ebenfalls auf einen baldigen Browser-Start von Now hoffen lässt.

Sollte Google die Now-Karten direkt auf der Startseite anzeigen (was wahrscheinlich optional wäre), wäre es ein potenzieller Nachfolger von iGoogle, das erst im November 2013 eingestellt wird – Zeit genug wäre noch 😉

[Google OS]



Teile diesen Artikel: