Google Translate hat 200 Mio. User und übersetzt 1 Mio. Bücher täglich

translate 

Googles Sprachtools feiern ein kleines Jubiläum: Der Übersetzungs-Service Google Translate wird 6 Jahre alt und kann mittlerweile auf eine stolze Entwicklung zurück blicken. Die automatisierte Übersetzung ist zwar bereits mehr als 10 Jahre alt, aber erst 2006 änderte man das System grundlegend.


Bis zum Jahr 2006 war Googles Übersetzer theoretisch ein reines Wörterbuch welches von einer Sprache in die andere übersetzt hat – weder leistungsfähig noch qualitativ ausreichend. Meist hat es nicht einmal dafür gereicht den Inhalt eines Textes verstehen zu können. Man muss aber auch zugute halten, dass es in der damaligen Zeit kaum einen besseren Service gab.

2006 hat man dann alles über den Haufen geworfen und das System komplett neu geschrieben. Seit dem wird nicht mehr von Sprache A nach Sprache B übersetzt, sondern in eine Google-interne universelle Sprache – das System ist dabei lernfähig und nimmt Verbesserungen der User entgegen. Trainiert wird die Software hauptsächlich von ausgesuchten Quellen die mehrsprachig zur Verfügung stehen – aber auch von den Usern.

Geschwindigkeit stark verbessert
Während Googles Server im Jahr 2001 noch 40 Stunden für die Übersetzung von 1000 Büchern mit 1000 Servern brauchten, hatte man es schon wenige Jahre später geschafft diesen Wert auf unter eine Sekunde zu drücken. Heute arbeitet das System fast in Echtzeit, was man nicht nur an Translate selbst sondern auch an den Services sieht die auf diesem System basieren.

Neben der reinen Übersetzung, nutzt Google die Engine z.B. auch für Google Docs, die Websuche in mehreren Sprachen und auch für YouTube. Auch Chrome und Android greifen auf die Datenbank zu und fordern massenhaft Übersetzungen an. Laut Google hat Translate aktuell 200 Millionen Nutzer und übersetzt pro Tag einen Textumfang von über 1 Million Büchern.

» Posting im Translate-Blog
» Die Entwicklung von Google Translate in den letzten 6 Jahren


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Translate hat 200 Mio. User und übersetzt 1 Mio. Bücher täglich

  • Naja, wen wundert das?
    Es ist der gescheiteste Übersetzter überhaupt und er wird immer besser.
    In ferner Zukunft wird der Dienst vielleicht sogar alles Perfekt übersetzten, aber bis dahin taugt er schon jetzt für einfache Sätze und viele,viele Vokabeln.

    Der mit Abstand praktischste Google Dienst überhaupt.

  • Du hast ’sentences‘ mit ‚Büchern‘ übersetzt… ganz so viel haben sie damals nicht geschafft; Google nutzte 1000 Server und übersetzte in 40 Stunden gerade einmal 1000 Sätze.

  • Ach ja der Google Übersetzer hat mich durch 9 Jahre englisch Unterricht und 3 Jahre Französisch gebracht. Danke.

Kommentare sind geschlossen.