50 Änderungen an der Google Suche im März

search 

Google hat mal wieder eine Liste veröffentlicht, die 50 Änderungen an der Google Suche umfasst, die im Monat März vorgenommen wurden. Einen Teil der Änderungen möchte ich hier mal kurz aufführen und zusammenfassen. 

So funktioniert Autocomplete nun auch für Anfragen, wenn in der Query ein mathematisches Zeichen wie +-*/ oder ähnliches vorkommt. Nützlich kann das etwa auch bei der Eingabe von e = mc2 sein.

Profile in Sozialen Netzwerken sind nun besser bei Google indexiert, wenn der Betreiber und der Nutzer des Profils das zulässt. Dies betrifft nicht nur Google+, sondern laut Ankündigung rund 200 Seiten.

Ändert man sein Passwort, dann wird man nun bei allen Geräten automatisch abgemeldet. Nun gilt das auch für die Google Suche, wenn ich die Ankündigung richtig verstehe.

Der aktuelle Spielstand wird nun von der KHL (Russischen Hockey Liga) und der UEFA Champions League in Echtzeit zur Verfügung gestellt und direkt in den Ergebnissen angezeigt. Bisher gab das nur u.a. bei der NHL. Ergebnisse zeigt Google schon länger an.

Einige weitere Änderungen kurz zusammengefasst:

  • Der Google+1-Button wurde weiteren Google-Domains aufgeschaltet.
  • Verbesserte Erkennung der Sprache bei Autocomplete
  • Tweaks bei der Behandlung von Anchor-Links
  • Mehr relevante Bilderergebnisse
  • Weitere Änderungen am Panda-Algorithmus
  • Sitelinks wurden aktualisiert. Das soll in Zukunft regelmäßiger erfolgen

Die vollständige Liste auf Englisch gibt es im Blog „Inside Search

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “50 Änderungen an der Google Suche im März

Kommentare sind geschlossen.