Ice Cream Sandwich bei fast drei Prozent

android 

Google hat wie am Anfang von jedem Monat wieder die Plattform Versions von Android aktualisiert. Langsam nimmt Android 4 fahrt auf und entwickelt sich zur FDP – Fast drei Prozent. Ebenfalls wächst weiterhin Gingerbread. 

Wie schon in den letzten Monaten geht der Marktanteil von Android 1.5 und 1.6 immer weiter zurück. Beide Versionen gaben um jeweils 0,1% nach und liegen nun bei 0,3% bzw. 0,7%. Die erste Version mit einer 2 vorne – Android 2.1 aka Eclair – hat ebenfalls wieder etwas nachgelassen und kommt nur noch auf 6,0% (-0,6%) der Geräte vor.

Zur Messung verwendet Google die Zugriffe in den zwei Wochen vor dem 2. April auf den Google Playstore bzw. Android Market. Größter Verlierer in diesem Monat ist Android 2.2 aka FroYo. Nur noch auf 23,1% der Geräte vor. Das ist ein Verlust von 2,2%.

1,7% konnte Android 2.3 zulegen. Die Versionen 2.3-2.3.2 haben ihren Anteil von 0,5% behalten. Android 2.3.3-2.3.7 stieg hingegen um die 1,7% an und kommt auf 63,2%. Damit ist der Gesamtanteil von Gingerbread bei 63,7% angekommen.

Die Tablet-Versionen Android 3 liegen in Summe bei 3,3%. Die erste Version hat einen Anteil 0,1%, Android 3.1 liegt bei 1,0% (-0,1%) und Android 3.2 legt leicht auf 2,2% (+0,1%) zu.

Android Kuchen März 2012
Android Kuchen März 2012

Android 4.0 hat unterm Strich derzeit einen Anteil von 2,9%. Diese Version legte gegenüber dem Vormonat um 1,3% zu. Auch beim Ice Cream Sandwich gibt es wieder die Unterteilung in mehrere Versionen 4.0-4.0.2 ist auf 0,5% der Geräte zu finden. Android 4.0.3 auf 2,4%. Die neue Version 4.0.4 ist noch nicht von der Statistik erfasst und wird in Zukunft auch nicht einzeln aufgeführt, da die API-Version nicht geändert wurde.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Ice Cream Sandwich bei fast drei Prozent

Kommentare sind geschlossen.