Google wünscht ein Frohes Fest

Eigentlich gibt es Google Doodles nicht zur Religösen Ereignissen, aber schon immer ist es bei Google so, dass es zu Weihnachten eine Serie an Doodles gibt. In diesem Jahr gab es diese wie im vergangenen Nicht. Dennoch ist es wieder ein besonderes Doodle. 

Mit Buttons unter dem Doodle auf der Startseite werden aus den Buchstaben eine Schneeflocke, ein Weihnachtsmann, eine Glocke, ein Schneemann, eine Kerze und ein Geschenk. Sobald man alle Buchstaben umgeschaltet hat, fängt das Doodle, an Jingle Bells zu spielen. Die Weihnachtlichen Dinge bewegen sich dazu vor einer schwarzen Startseite von Google.

Doodle Frohes Fest 2011

Wer die Musik nicht möchte, kann diese über einen Button ausschalten. Die Doodles der vergangenen Jahre, die unter dem Titel „Happy Holidays“ veröffentlicht werden, gibt es sehr schön in der neuen Doodle Übersicht, die fast alle Doodles umfasst. Leider sortiert die Suche die Doodles nicht chronologisch.

Auch wir schließen uns dem an und wünschen allen Leserinnen und Lesern Frohe und besinnliche Weihnachten und hoffentlich die Geschenke, die man sich auch gewünscht hat. In den kommenden Tagen gibt es dann wieder traditionell den Jahresrückblick auf das Jahr 2011 rund um Google und seine zahlreichen Dienst. Es sind einige Dinge dabei, die von denen man meint, diese schon Jahre lang zu nutzen, sie aber in der Tat erst im Laufe des Jahres eingeführt wurden.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google wünscht ein Frohes Fest

Kommentare sind geschlossen.