Google Earth für Android-Tablets erschienen

earth 

Google hat soeben eine für Android-Tablets angepasste Version von Google Earth veröffentlicht. Die Version 2.0 braucht nun mindestens Android 2.1, welches bekanntlich auf rund 95% aller Android-Phone mindestens installiert ist.

Google hat Google Earth speziell für Android-Tablets angepasst. So werden Fotos aus Panaromio ähnlich wie auf dem Desktop in einem Pop-Up dargestellt. Dieses Feature gibt es übrigens nicht auf Android-Tablets, die mit Android 2.2 oder 2.3 arbeiten, sondern wird es nach Angaben von Google nur auf Android 3.0 oder höher geben. Gleiches gilt auch für die Unterstützung von 3D-Gebäuden.

Google Earth auf Honeycomb

Auch Nutzer eines Smartphones erhalten einige neue Features mit dem Update auf Google Earth 2.0. So werden gibt es eine neue Navigationsleist, die das Suchen einfacher machen soll, es gibt eine Option „fly to location“ und auch Daten aus Google Places, Panoramio und Wikipedia werden unterstützt.

Die aktualisierte Google Earth-App steht wie immer im Market kostenlos zum Download bereit. Unten findet ihr den QR-Codes fürs schnelle Scannen. Wer die App lieber vom PC aus installieren möchte, gelangt hier direkt zur entsprechenden Webseite der App im Android-Markets. Google Earth 2.0 von 6,6 MB auf 7,7 MB gewachsen. Für Tablets gibt es übrigens keine eigenständige App.

QR

Für das iPad wurde Google Earth übrigens ebenfalls angepasst und steht schon seit fast einem Jahr zum Download über Apples AppStore bereit.

[via]

 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Earth für Android-Tablets erschienen

Kommentare sind geschlossen.