Google Apps: Mehr Speicherplatz kaufen

Irgendwann im letzten Jahr hat Google damit begonnen, dass Nutzer von Google Apps auf alle Services zugreifen können, wenn es der Administrator zulässt. Allerdings ließ man einen außen vor und rüstet ihn jetzt nach. Ab sofort können Nutzer zusätzlichen Speicher kaufen.

Google erlaubt es seinen normalen Nutzern schon lange mehr Speicher zu erwerben. Die Preise hierfür sind äußerst günstig und beginnen bei 5 Dollar für 20GB im Jahr. Da ich selbst schon Speicher gekauft habe, weiß ich, dass dieser Betrag ohne Steuer ist. Diese betragen ungefähr weitere 90 Cent bei den 20 GB. Mit dann rund 4,50 € ist es dennoch unschlagbar.

Den Speicherplatz verteilt sich bei Google Apps ähnlich wie beim normalen Account auf die Dienste Picasa Web, Google Docs, Google Mail sowie Blogger.com. Aber es gibt eine Ausnahme: Google Mail behält seine Größe von 7,5 GB beim kostenlosen Google Apps, 25 GB bei Apps for Business. Man kann keinem Dienst einen Teil zuweisen. Es geht hier nach dem Motto „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Das kostenlose Gigabyte bei Picasa Web (und Blogger) sowie Google Docs, bleibt erhalten. Gleiches gilt auch für den Speicher bei Google Mail, der derzeit rund 7,5 GB beträgt.

Die 20 GB stehen für die drei bzw. zwei genannten Dienste gemeinsam zur Verfügung. Aber in der Summe dürfen sie maximal die gekaufte Menge belegen. Beispiel: Jemand kauft 20 GB. Nach Überschreitung des kostenlosen Speichers lädt er weitere 10 GB Fotos hoch. Durch Teilen von Dateien über Google Docs verbraucht er weitere 5 GB und in Google Mail noch einmal 4 GB. Er benötigt hier also 19 der 20 GB. Erst wenn er Fotos löscht, seine Mails aussortiert oder Dateien aus Docs entfernt, kann er seinen Speicher erhöhen, wenn er nicht neuen kaufen möchte.

Eine Zusammenführung dieser drei und den gekauften Speicher zu dann rund 30 GB findet aber nicht statt. Wie gesagt, bei Google Apps verteilt sich der Speicher nicht auf Google Mail.

Die Preise:
20 GB 5 Dollar/Jahr
80 GB 20 Dollar/Jahr
200 GB 50 Dollar/Jahr
400 GB 100 Dollar/Jahr
1 TB 256 Dollar/Jahr

User Managed Storage muss der Admin freischaltet. Die Bezahlung erfolgt über Google Checkout und dieses muss ebenfalls aktiviert worden sein. Der Speicherplatz ist fest an einen Account gebunden und ist nicht übertragbar.

Diese Option für mehr Speicher soll in den kommenden Tagen bei allen Accounts sichtbar sein, schreibt Google.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Apps: Mehr Speicherplatz kaufen

  • Moin Gemeinde,

    ich verstehe den obigen Text nicht 🙂

    Den Speicherplatz verteilt sich bei Google Apps ähnlich wie beim normalen Account auf die Dienste Picasa Web, Google Docs, Gmail sowie Blogger.com. Aber es gibt eine Ausnahme: Gmail behält seine Größe von 7,5 GB beim kostenlosen Google Apps, 25 GB bei Apps for Business. Man kann keinem Dienst einen Teil zuweisen. Es geht hier nach dem Motto “wer zuerst kommt, mahlt zuerst”. Das kostenlose Gigabyte bei Picasa Web (und Blogger) sowie Google Docs, bleibt erhalten. Gleiches gilt auch für den Speicher bei Gmail, der derzeit rund 7,5 GB beträgt.

    Einerseits schreibt ihr anfangs dass der Speicher auf alles verteilt wird und andererseits doch nicht… wozu kauf ich den dann?

      • Stimmt nicht ganz. Wie bereits erwähnt, steht der zusätzliche Speicher bei Google Apps nicht für Gmail zur Verfügung. Bei Google Apps for Business gibt es eine weitere Einschränkung. Hier wird der Speicher von Google Docs ebenfalls nicht erhöht (eigene Erfahrung). Der gekaufte Speicher ist hier also nur in Picasa nutzbar.

      • Ich muss mich gleich mal selbst korrigieren. Habe Google Docs gerade auf „English (US)“ umgestellt. Nun wird der zusätzliche Speicher auch hier angezeigt. Ein nachträgliches Umstellen zurück auf deutsch hat daran nichts geändert. Also alles i. O.! Der Speicher wird nur nicht auf Gmail angewendet.

  • Konnte nur anhand des Originalartikels bei googleenterprise rausfinden was du uns sagen wolltest 😮

  • ich habe schon Speicher im googlemail gekauft, weil es die Option bei Google Apps nicht gab. Ist es möglich, den Speicher zu migrieren?

  • Die Info oben stimmt nicht. Dort steht ab sofort verfügbar. Ich kann in meinem kostenlosen Google Apps Account keinen Speicher zukaufen.

  • es fehlt aber noch immer Buzz und Ceckin klappt mit dem App Konto auch nicht da es mit Buzz zusammen arbeitet.
    Ich hoffe das es dieses Jahr noch freigeschaltet wird.

    • Wie die Jungs hier schon öfters schreiben, dauert es bei Google immer bisschen bis es alle haben.
      Eine Domain, die ich verwalte, hatte ich es schon gestern.

      Bei einer andere gibt es die möglichkeit erst seit paar Minuten.

Kommentare sind geschlossen.