Google Scribe als Chrome-Erweiterung

Google Scribe

Vor drei Tagen hat Google im Google Labs den Dienst Scribe vorgestellt. Dieser soll es ermöglichen Texte schneller zu verfassen, da er (teilweise) sinnvolle Wörter vorschlägt. Der Nutzer muss nur wenigen Buchstaben eintippen und Google schlägt vor wie der Satz weitergehen könnte. Nun gibt es das auch als Erweiterung für Chrome.

Wie auch Scribe kann die Erweiterung derzeit aber nur Englisch. Ist diese installiert, muss man sie noch aktivieren. Hierfür gibt es das Tastenkürzel Strg+J. Alternativ kann man in den Optionen der Erweiterung festlegen, dass die Erweiterung immer aktiv sein soll. 

Da die Erweiterung auf jeder Seite ausgeführt werden kann, fragt sie bei der Installation nach den Rechten: „Ihre Daten auf allen Websites.“

» Download

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Scribe als Chrome-Erweiterung

  • Google Scribe scheint für deutsche Sätze allerdings noch nicht so gut funktionieren. Mit ein wenig Glück kommt das aber wohl auch noch. So ist es jedenfalls im Moment noch nicht zu gebrauchen. Immer wieder werden mir englische Wörter vorgeschlagen.

Kommentare sind geschlossen.