Google erhöht Prämien bei Sicherheitslücken

Chrome

Vor gut einem halben Jahr hat Google angekündigt, dass der erste Entdecker von Sicherheitslücken bis zu 1337$ erhalten wird. Nachdem Mozilla diese Woche seine Prämie auf 3000$ erhöht hat, ist nun Google nachgezogen und setzt noch einen drauf.

Wer nun eine Sicherheitslücke in Chrome oder Chromium meldet, bekommt von Google bis zu 3.133,70$. Diese Zahlung erhält man, wenn es sich um eine als „critical“ eingestufte Lücke handelt. Für andere Sicherheitslücken zahlt Google mindestens 500$.

Google hat bisher 22-mal Geld gezahlt. Insgesamt waren es 14.846$. Manche der Entdecker wollte das Geld aber nicht und beauftragten Google das Geld zu spenden. Dann hat Google die Prämie erhöht. Je ausführlicher die Lücke beschrieben ist, desto höher kann der Betrag auch bei weniger gefährlichen Lücken ausfallen.

Teile diesen Artikel: