Google dementiert Gerüchte über angebliches Android 3.0

Android

Schön wäre es ja schon gewesen, wenn an der Meldung etwas dran wäre. Google versucht aber jetzt, den Schaden zu minimieren. Via Twitter meldete sich Dan Morrill vom Android Open Source-Projekt und stellte klar: So ist es nicht.  

Ganz glauben sollte man also nicht jeder Quelle. Aus einem russischen Podcast-Angebot zog u. a. Engadget und unwiredview.com Informationen über ein neues OS, Android 3.0 „Gingerbread“. Dass diese Meldungen falsch sind, erklärte der Android-OSS-Verantwortliche heute morgen per Twitter. Demnach heißt es „Ich liebe es, wenn Leute sich etwas zurechtmachen und das als News markieren“ # oder „Ich kann auch Sche*ße zusammensuchen! Check it out — DAS NÄCHSTE ANDROID TELEFON: http://goo.gl/qPfd REVOLUTIONÄRER 1-KNOPF-BETRIEB“ # oder eben „Zusammenfassend, bitte dran erinnern, dass Gerüchte keine offiziellen Ankündigungen sind“ #. Daran bleibt uns nicht viel hinzuzufügen. Also: Kein Tablet-OS, keine HD-Auflösung und keine Hardware-Specs.

» Android 3.0 Gingerbread: Erste Details (Gerücht)

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google dementiert Gerüchte über angebliches Android 3.0

  • Die angegebenen Anforderungen wären auch sehr seltsam gewesen hinsichtlich der Tatsache, dass Android versucht high-end und low-end mit einem System zu bedienen.

Kommentare sind geschlossen.