Google-Kurzmeldungen XX

Die 20. Google-Kurzmeldungen heute mit: Google kauft LabPixies, Android-Market wird Paypal unterstützen, Google stellt zwei Mitarbeiter für Linux-Entwicklung ab.

Google kauft LabPixies
LabPixies ist nun offiziell in Googles Händen. Als Grund für den Kauf wird die Zusammenarbeit genannt, die durch die Mitarbeit im Google-Team verstärkt wird. Allerdings sind erstmal keine Änderungen geplant. LabPixies ist der führende Gadget-Hersteller für iGoogle und entwickelte, zusammen mit Google, OpenSocial-Gadgets. Außerdem werden seit geraumer Zeit Anwendungen für Android und iPhones entwickelt.

Android-Market wird Paypal unterstützen
Angeblich will der Android-Market neben Googles Checkout auch Paypal als mögliche Zahl-Option bereitstellen, das berichtet WinFuture.de auf Berufung von „iPhoneClub“. Demnach soll es gut möglich sein, dass man bald weltweit Apps ohne Kreditkarte kaufen könnte. 

Google stellt zwei Mitarbeiter für Linux-Entwicklung ab
Wir berichteten kürzlich darüber, wie derzeit versucht wird, Android wieder in den Linux-Hauptzweig zu bringen. Google wird nun zwei Mitarbeiter abstellen, die etwa für Gespräche und die Entwicklung dahingehend zuständig sind. » Heise

Teile diesen Artikel: