Google Chrome OS: Vorabversion nächste Woche verfügbar

Chrome OS

Google wird vermutlich nächste Woche eine erste Version seines Google Chrome OS in einer frühen Version veröffentlichen. Vermutlich wird es sich um eine Beta handeln, die laut Techchrunch allerdings auf den PCs, Notebooks und Netbooks von Acer, ASUS, HP, Lenovo, Texas Instruments und Toshiba unterstützen. Außerdem ist auch Adobe mit an Bord. Bei anderen Herstellern soll es noch Probleme mit den Treibern geben.

Google-Chef Eric Schmidt sagte in einem Interview mit Cnet, dass noch 2009 eine Beta-Version erscheinen wird.

comment ommentare zur “Google Chrome OS: Vorabversion nächste Woche verfügbar

  • @72933:
    1. Wieso sollte Google unbedingt eine Sites dafür nehmen.
    2. Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
    Chrome OS is not related to Google

  • @72934:
    das versteh ich jetzt nicht:
    wenn google chrome os nichts mit google zu tun hat,warum heißt das dann google chrome os?

  • @72935: Schätze mal dabei geht es um Flash also um Software nicht um Hardware… wobei ich es besser fände Adobe würde sich hinsetzen und Flash für Android rausbringen.

  • @ Dshedai

    Dies hatte es auf der Seite geheissen (gehe ich einmal davon aus). Das verfügbare Image hatte nichts mit Google Chrome OS zu tun, und ist damit nicht das OS von Google. Quasi ein Fake.

    BTW: Die Seite ist inzwischen gesperrt.

  • @mario_zh: Gott sei dank, wollte euch schon warnen xD, in winfuture fielen auch etliche hinein, v.a. da bei der whois-abfrage google inc. steht, was bei einer google-sites jetz nich soo verwunderlich is löl, aber was die da zamgebastelt haben könnte schadcode enthalten, von daher würd ich von einer installation abraten :P, wahnsinn wie viele naive leute es gibt, hallooo, da war ein schlichtes kontaktformular auf der seite, aber google hat ja bestimmt 10.000 mitarbeiter die täglich 10.000.000 e-mails bearbeiten, grob geschätzt xD

  • Es hat mich schon wirklich sehr überrascht, das Google Chrome OS schon so früh erscheinen wird. Kein Wunder, das es sich um einen kleinen und schlanken OS handelt. Da dauert es auch nicht mehr so lange, bis es in die Öffentlichkeit gelangt. Chrome OS Beta werde ich noch nicht verwenden, das es ja selbst noch nicht mal Final ist. Aber mehr Informationen über Chrome OS würde ich gerne haben ^^ Ich glaube, zuerst wird Chrome OS nur auf Netbooks verwenden und sobald dieses OS sich verbessert, könnte man es auch auf dem PC nutzen ^^ Naja bin gespannt wie Chrome OS läuft. Da schon Android so erfolgreich auf dem Smartphones wird, dann glaube ich auch, das Chrome OS sich gut durchsetzen wird ^^

  • Wettbewerb belebt den Markt.Schoen ,dass Google Chrome OS schon dieses Jahr auf den Markt kommt.Es wird wohl fuer Windows keine Bedrohung darstellen,aber vielleicht fuer ein Umdenken sorgen.
    Eigentlich sollte das Google-Betriebssystem erst Anfang 2010 auf dem Markt kommen,wie hier nachzulesen
    http://pressblog.de/?p=1797

  • Zitat:
    Eigentlich sollte das Google-Betriebssystem erst Anfang 2010 auf dem Markt kommen,wie hier nachzulesen

    Ich denke mal dass Google jetzt Chrome OS noch raus bringt wegen dem Windows 7 Start. Der Markt mit Netbooks etc. boomt im Moment ja.

  • Nein Google hat von Anfang an geplant, dass Betriebssystem erst im zweiten Halbjahr 2010 auf Netbooks auf den Markt zu bringen

  • @72938:
    Das ist im artikel abern nicht wirklich ersichtlich. Scheint ein übersetzungsfehler zu sein.

  • Mal schaun ob das OS einen Durchbruch schafft, ich werde aufjedenfall nicht gleich umsteigen. Werde mir zuerst bei anderen Leuten das OS genau anschauen bzw. abwarten wie es dann wirklich ist. Wenn dann alles positiv ist dann wird der Umstieg evtl passieren, falls nicht dann Windows 7… bin momentan zwar mit meiner Vista/Linux 10 Installation zufrieden aber da diese auch schon einige Jahre auf den Buckel hat und nicht mehr alles glatt läuft wär eine komplette Neuinstallation angebracht. Mal schaun ob dann mit Google OS oder Win 7.

  • Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Google ein dermaßen ungetestetes OS auf dem Markt wirft.
    Allerdings hat Google gute Erfahrung mit Android. Android ist auf dem besten Weg zur Marktführerschaft (bereits 12%, gegenüber Windows mit 9%).

  • Zitat:
    Android ist auf dem besten Weg zur Marktführerschaft (bereits 12%, gegenüber Windows mit 9%)

    Und das ist auch gut so. Ein bisschen Wettbewerb kann auf dem (Handy-)Betriebssystem Markt kann nicht schaden. Microsoft hat sich gerade im Bereich von Windows lange auf seinem Erfolg ausgeruht finde ich und wird durch Verträge mit den Herstellern und durch die vorinstallierten OEM Versionen nur noch gestärkt. Genauso Apple mit dem IPhone. Klar sehe ich auch ein, dass jeder sich auf das konzentrieren sollte, was er am besten kann. Aber dennoch hoffe ich erreicht Google viel damit. Ich würde es mir wünschen.

    Und wegen der Webseite von Chrome OS: Warum sollte Google keine eigene Seite dafür machen sollen? Schon alleine wegen der Promotion, Supportcenter etc. hätte das einen Sinn 😉

  • Der Everex Green gPC TC2502 ist bereits mit einem OS ausgestattet bei dem immer gesagt wird es handle sich um das Google OS, die Resonanz war beim Verkauf des gPC´s sehr positiv. Innerhalb 2 Wochen wurden alle PC´s mit dem gOS ausverkauft.

    gOS basiert auf Ubuntu und ist mit einigen Hyperlinks auf Google-Anwendungen ausgerichtet. Die Paketverwaltung sowie die Hardware-Erkennung wurden von Ubuntu übernommen. Wie auch Ubuntu, lässt sich das System mittels eines Live-Systems austesten, ohne ein installiertes System zu verändern. Das dazu nötige Medium-Image lässt sich von der Herstellerseite herunterladen.

    schaut vielversprechend aus, ist allerdings kein Google OS. für alle die nicht mehr warten wollen.

    http://dev.thinkgos.com/

Kommentare sind geschlossen.