Google Chrome Dev-Update KW22 – Chrome 3.0 mit Video Tag

Chrome

Die Entwickler haben nach der Veröffentlichung der finalen Version von Chrome 2.0 mit der Entwicklung des nächstens Major Updates begonnen. Das heutige Update im Dev-Channel bringt die neue Versionsnummer 3.0.182.2 mit.

Die neue Version unterstützt den Video-Tag von HTML 5 und kann deswegen jetzt auch die HMTL 5 Version von YouTube rendern. Das Feature Auto Spell Correct muss über die Kommandozeile –auto-spell-correct aktiviert werden. Auto Spell Correct soll zum Beispiel teh automatisch durch the ersetzen, was ein häufiger Tippfehler ist.

Solltet Ihr die Dev-Versionen nicht auf Englisch nutzen, empfehle ich Euch bis zum nächsten Update die Sprache auf Englisch zu wechseln. Diese Version zeigt in nicht englischen Versionen eine sehr kleine Schriftgröße. Google verspricht, dass es mit dem nächsten Dev-Update behoben wird.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome Dev-Update KW22 – Chrome 3.0 mit Video Tag

  • Eigentlich geht das auch in den Optionen unter Schriftart und Spracheinstellungen, aber durch die falsche Schriftart sind auch die Größen der ganzen Fenster verändert und somit einige Einstellungen nicht sichtbar.
    Man kann Chrome aber trotzdem zwingen Englisch (die US Variante – en-GB funktioniert zum Beispiel auch nicht) zu nutzen. Dazu einfach den Parameter „–lang=en-US“ (ohne „) an die Chromeverknüpfung dran hängen.

  • man kann auch einfach die dll ändern. du findest diese unter C:UsersBenutzerAppDataLocalGoogleChromeApplication3.0.182.2Locales

    einfach die de.dll löschen und die En-US umbennen in de.dll fertig

  • ich finde die schrift so fast perfekt.
    1 stufe größer und ich würds nehmen 🙂

    ansonsten ganz nette neuerungen…weiter so 🙂

  • Also mein Chromium 3.0.184.0 lädt noch kein

  • @67797:
    Welches Build? Ich habe hier Chromium 3.0.191.0 auf Windows XP, und es erkennt definitiv keine Video-Tags. Ich habe alles durchprobiert, auch die einschlägigen Testseiten. Es erscheint immer der Fallback.

    @font-face kann es auch nicht, obwohl das laut „when can i use“ schon für Chromium 2.x angekündigt ist.

  • gelöst – in den Chromium-Builds fehlen die ffmpeg-DLLs – avcodec-52.dll, avformat-52.dll, avutil-50.dll ins Chromium-Verzeichnis kopieren und es spielt

  • Hallo, weiß jemand, was die ICONS bei der URL Eingabe bedeuten. Neben den vorgeschlagenen URLs werden Lupen, Uhricons und Weltkugelicons angezeigt.

Kommentare sind geschlossen.