Neues Experimental Search-Projekt: Accessible View

Experimental Search
Google hat seinem Such-Labor Experimental Search ein neues Projekt hinzugefügt: Mit Accessible View lässt sich via Keyboard-Shortcuts durch die Suchergebnisse navigieren und die einzelnen Ergebnisse werden für Screenreader aufbereitet sowie größer und kontrastreicher dargestellt. An dem Experiment kann wieder jeder per Opt-In teilnehmen.

Accessible View
Hat man das Experiment für seinen Account aktiviert, wird man auf der Suchergebnisseite direkt zum ersten Ergebnise gescrollt – die obere Navigation ist so anfangs nicht mehr auf dem Bildschirm zu erkennen. Das erste Ergebnise ist blau umrandet und die Schrift deutlich größer geschrieben. Hat man einen Screenreader installiert wird das Suchergebnis außerdem automatisch vorgelesen.

Mit folgenden Tasten lässt sich dann durch die Ergebnisse navigieren:
J / Pfeil nach unten Nächstes Ergebnis auswählen
K / Pfeil nach oben Vorheriges Ergebnis auswählen
ENTER Suchergebnis öffnen
/ Cursor in das Suchfeld setzen
n Nächstes Ergebnis auswählen und weitere Ergebnisse laden
p Vorheriges Ergebnis auswählen und vorherige Ergebnisse laden
= Markierung vergrößern
Markierung verkleinern

Wer die Tasten-Navigation braucht, kann auch an dem Experiment „Keyboard Shortcuts“ teilnehmen, denn die Ansicht von Accessible View ist für Personen ohne Sehbehinderung wirklich mehr als gewöhnungsbedürftig. Vielleicht wäre es auch ganz gut wenn Google diese Ansicht optional auch für Accessible Search anbieten würde.

Vollständig funktionieren tut das ganze derzeit nur mit dem FF 3, aber zumindest die Ansicht und die Navigation (bis auf die Pfeiltasten) werden auch von Chrome und Safari unterstützt.

» Experimental Search

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel: