Umfrage zu Google Chrome

Chrome

Heute starten wir mal wieder eine Umfrage. Diesmal zu Google Chrome. Was ist dein erster Eindruck, welche Note verdient Chrome, ist das Design zu simple, welches Feature fehlt dir und ist Chrome schon dein Standardbrowser?

Umfrage geschlossen!


Hier die Ergebnisse:
Dein erster Eindruck von Google Chrome

Schulnote für Chrome

Wie findest du das Design?

Was fehlt dir bei Chrome?

Ist Google Chrome schon dein Standardbrowser?

Weiteres was Euch bei Chrome fehlt:
Ähnliche Antworten entfernt
-Automatisches Löschen des Verlaufs, mehr Datenschutzeinstellungen, Masterpasswort
-eigene Themes
-Vollbild
-Übersetzungsfunktion
-Fullpage Zoom, also auch die Bilder
-FTP-Unterstützung
-Downloadmanager

Einiges was manche in das Other Feld eingetragen haben ist schon vorhanden. So kann man einen Homepage Button in den Optionen einschalten. Es gibt auch einige Tastenkürzel (Strg+J: Downloads, Strg+T: Tab, Strg+H: Verlauf…). Übrigens kann man auch Proxies mit Chrome nutzen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Umfrage zu Google Chrome

  • Gibt es in diesem Blog überhaupt mal was kritisches oder kriecht man Google bei allem in den Hintern und hinterlässt eine Schleimspur und jubelt alles hoch was die Datenkrake bringt?

  • Da muss ich dir recht geben, beobachte den Blog hier schon länger und hier läufts ab wie im Ministerium von Goebbels.

  • Mir fehlt hauptsächlich eine Menüleiste. Bezüglich der Addresszeile bin ich eher Freund des Firefox-Modells. Über die Keywords in den Lesezeichen kann man dort genauso schnell eine Suche definieren.

    Die JavaScript-Engine ist wirklich schnell. Respekt dafür. Es macht Spaß, damit zu arbeiten.

    Aber die aktuelle Beta von Chrome ist noch ziemlich buggy. Einfach irgendein für Chrome unbekanntes Protokoll eingeben (z.B. „blubber:%“) und schon stürzt er ab. Dieses darf aber aufgrund des Beta-Status noch keine Aussage über die Qualität sein. Auch andere Browser hatten zahlreiche Fehler in der Protokollprüfung.

    Bezüglich des Datenschutzes kochen die Emotionen sehr, sehr hoch. Insbesondere wird nun frisch angeprangert, dass Vorschläge gemacht werden und dass so jeder Tastendruck auch vor dem eigentlichen Absenden der Suche protokolliert werden kann. Dass das bei „Google Suggest“ bzw. der neuen Startseite mit Vorschlägen mittels AJAX genauso möglich ist, wird überall außer acht gelassen. Auch in Firefox wird Google Suggest im Suchfeld genutzt (rechte Maustaste -> „Vorschläge anzeigen“). Dort ist aufgrund der gleichen Technik eben auch eine Protokollierung möglich. Ebenso bieten die Internet Explorer diese Funktion. Ich glaube, in IE7 ist sie drin, bei IE8 bin ich sicher. Dort werden dann auch Vorschläge von Live Search geliefert. Wo ist da der Unterschied?

    Von daher: Der Riese Google hat gehustet und die ganze Welt kriegt Schnupfen.

    Ich bin bezgl. der Datensammelei von Google ebeso skeptisch wie andere Leute, aber es liegt nicht nur am Browser. Vorsicht ist diesbezüglich überall angebracht.

    Ich werde Chrome weiter interessiert beobachten, aber selbst wenn er nun fehlerfrei wäre, wäre er aufgrund noch fehlender Funktionen für mich kein Ersatz für Firefox.

  • Ich sehe Chrome erstmal als Anstoss für andere Browserentwickler, dass die mal ihre Ärsche hochkriegen. Bei Mozilla scheint sich ja schon was bewegt zu haben bzgl. FF 3.1

    Mir fehlen vor allem meine geliebten Addons wie Foxmarks, Adblock und Ubiquity (noch recht neu, aber ich liebe es).
    Die Vorschläge in der Adresszeile finde ich bei FF3 auch etwas besser gelöst als bei Chrome.

  • Chrome gefällt mir sehr gut. Allerdings stört mich das blaue Design. Wäre schön wenn man das auch ohne dll änderung verändern könnte. Was aber wirklich nervt, sind die Probleme die ich mit Flash explizit mit Youtube videos habe.

  • Wie, wann oder wo werden denn die Ergebnisse veröffentlicht?

    Zu Chrome: Ich find ihn sehr schick, er ist meist rasend schnell, aber eben nur meistens. Bei mir verträgt er sich nicht mit Radio Strems die über den Browser laufen.
    Die Datensammlerei ist mir wurscht, denn alle die das Wort Datenkrake mit Google in Verbindung bringen sind meist die, die bei jedem Gewinnspiel mitmachen und ihren halben Hausstand mit Payback-Punkten gekauft haben. Also bitte Füße still halten… Danke

  • Sagen wir mal so, Chrome is ne Beta und dafür ganz anständig, mehr aber auch nicht. Das Handling ist meiner Meinung nach ganz OK, das Design Google typisch eher bescheiden, der eingebaute Taskmanager ist cool ebenso die JavaScript-Engine. Den eingefleischten FF-Usern fehlen hier sicher die Addons (wenn es denn wenigstens Greasemonkey und Stylish geben würde), Opera-Usern das durchdachte tabbed Browsing (was bei FF und IE ebenso fehlt).

    Insgesamt verstehe ich den Hype nicht so ganz, Chrome hat das Browsing nicht neu erfunden, ebenso wenig wie FF3, Opera 9.5 und IE8. Ich bin jedenfalls mal gespannt auf die nächsten Versionen.

  • Musst ja nicht, keine Frage ist verbindlich.

    @coooper1104: Mitte nächster Woche oder wenn 500 Stück erreicht sind 🙂

  • @ Mr. Gates: Ja manchmal. Ich wünschte mir auch bei dieser Umfrage etwas mehr Objektivität und auch die eine oder andere kritische Frage. Aber es ist wie es ist. Der GWB sammelt letztlich den letzten Tropfen Google von irgendwoher ein und veröffentlicht ihn schnell, schneller am schnellsten (merkt man sehr oft an der Qualität der Beiträge und an der Anzahl der Rechtschreibfehler). Sind wir doch mal ehrlich: Die wirklich guten Nachrichten und Sensationen kommen von anderen Quellen und werden vom GWB nur verwurstet.

    Aber mir reicht das. Ich will keine Vielzahl von Blogs zum Thema Google abonnieren. Mir reicht die recht simple Verwurstung im GWB. Die kritischen Töne muss ich mir halt selbst recherchieren. Das ist sehr schade das der GWB diese Chance verschläft, aber was soll man von ein paar Google-Fankids anderes erwarten? Vielleicht reift der GWB mit der Zeit, so wie auch die Fankids reifen. We will see.

  • Zitat:
    Da muss ich dir recht geben, beobachte den Blog hier schon länger und hier läufts ab wie im Ministerium von Goebbels.

    Sorry, aber gehts dir noch gut??? Du willst ja wohl nicht ernsthaft diesen Blog mit der NS-Zeit vergleichen…!

    Wenn die Blogger diese Meinung vertreten, was spricht dagegen??

  • Zum Glück sind wir fähig uns unsere eigene Meinung zu bilden, und anderen die ihre zu lassen. 😉

    Was soll ich von einen Blog erwarten der ausschließlich über Google berichtet?

    Google macht halt gute Produkte. Ich für meinen Teil kann die Euphorie verstehen, aber nicht teilen.

  • Chrome ist schön und gut mir fehlen grund-Tools wie Manüleiste und vielleicht eine schon integrierte Google-Toolbar – das wäre sicherlich nützliche wenns schon drin ist – aber wie ihr nicht sehen könnt ( ^^ ) benutz ich Chrome als Standard Webbrowser, sicherlich wird er sich verbessern… aber wie man sieht gibt es auch gute Kritiken die sich aber leider nur auf die schnelligkeit bezieht, trotz Totalüberwachung: This is my Favorite-Web-Browser^^

  • >> Da ich an Addons im Firefox eigentlich nur Gears genutzt habe, fehlt mir glücklicherweise nichts.

    echt? kein notebook oder adblocker?

  • das notebook addon von google war mir immer zulangsam. da kann man gleich google.com/notebook aufrufen 🙂

    Adblocker setze ich schon seit über einem Jahr nicht mehr ein.

  • wie kann man einen browser so ehren und bewundern der weniger kann als IE/FF/SAF/OPERA in der 1. version?

    wundert mich, dass er frames kann lol

  • @René
    Teile deine Meinung vollkommen. Um sich grob über Neuerungen bezgl. Google zu informieren, reicht der Blog hier.
    Nur schade, dass die, wie du so schön sagtest, Google-Fankids in einem Tunnelblick festhängen und z.B. sich nicht noch mal eine Minute zum Korrekturlesen nehmen. Stattdessen wird eine Fehler-Melde-Funktion eingerichtet.

  • @Pascal: ich drücke die Daumen dass diverse Negativkommentare an dir vorüber ziehen, ohne bei dir eine schlechte Stimmung zu hinterlassen. Das GWB ist super, du machst das klasse, bitte weiter so!

  • Zitat:
    @Pascal: ich drücke die Daumen dass diverse Negativkommentare an dir vorüber ziehen, ohne bei dir eine schlechte Stimmung zu hinterlassen. Das GWB ist super, du machst das klasse, bitte weiter so!

    Genau der Meinung bin ich auch

  • Was muss Google noch verbessern:

    1. Ich schätze Googles schlichten Minimalismus, aber Chrome treibt es dann aber doch zu weit. Es fehlen einfach zu viele zentrale Optionen, z.B. im Bereich Cookies und Bookmarks. Man muss ja nicht alles in die GUI integrieren, aber es sollte zumindest sowas wie about:config bei Firefox geben.

    2. Erweiterungen! Der Punkt ist nicht verhandelbar. Ohne die Möglichkeit Erweiterungen nutzen zu können fasse ich keinen Browser mehr an. Auf Mausgesten könnte ich z.B. niemals verzichten.

    3. Die offenen Privatssphäre-Fragen müssen zufriedenstellend geklärt werden. Ist ja alles kein Problem, solange es auch abstellbar ist.

  • Also was den Blog hier betrifft:
    Diese ewige Jammerei habe ich langsam satt. Das ist ein Blog und keine News-Seite, seht doch mal den Unterschied. Wir können objektiv und kritisch sein – müssen es aber nicht.

    Und was das recherchieren angeht: Du (Ihr) weißt schon dass wir den GWB in unserer eh schon sehr knapp bemessenen Freizeit betreiben oder?

    Ich persönlich kann es mir mit meinem 45-Stunden-Job und einem Studium „so ganz nebenher“ nicht leisten hier noch groß Recherchen anzustellen und umfangreiche Berichte anbieten. Und auch diese „Wurst-Beiträge“ verschlingen mehr Zeit und Aufwand als ihr vielleicht denkt…

    Also Klappe halten oder besser machen! Seid doch froh dass wir euch die News hier zusammenstellen – wenn ihr weitere Informationen oder kritische Aspekte haben wollt müsst ihr halt selbst mal den Hintern (die Hand) bewegen und danach suchen!

    Amen.

  • Sorry, aber jeder der Google Chrome nun schon als Standart-Browser nutzt, stellt sich da nicht sonderlich intelligent an in meinen Augen.

    Einen Browser, frisch rausgekommen in der ersten Beta zu nutzen ist mehr als gewagt. Er wird von Sicherheitslücken und Problemen aufs Schwerste betroffen sein.

    Man nehme nur einen gestrigen Artikel von focus.de nachdem schon eine schwerwiegende Sicherheitslücke gefunden wurde.

    Nein danke – auch als großer Google-Fan bleibt Firefox meine erste Wahl. Chrome hat Potenzial – mehr nicht. Sie ausgereift wie mein FF mit meinen selbst ausgewählten Addons wird er lange noch nicht sein.

  • *gaehn* schon mal was von Qualität vs. Quantität gehört? Wen interessieren Doodles & Co? Beschränkt euch auf die wirklich wichtigen Dinge, stellt noch 2-3 Autoren und schafft endlich Qualitätsrichtlinien. Dann kann aus dem GWB noch etwas ganz großes werden.

  • Zitat:
    schon mal was von Qualität vs. Quantität gehört? Wen interessieren Doodles & Co?

    Viele Leser. Wir schreiben nicht nur für dich, sondern noch für 22.000 andere Leser – und ein paar von denen interessiert das wirklich.

    Die „wirklich wichtigen“ Artikel über Google bekommst du bei jeder Tech-Seite und bei Heise und SPON geliefert. Für die vielen kleinen Updates, die vielleicht niemanden auffallen, dafür sind wir da. Das bekommst du (in deutscher Sprache) nirgendwo anders so aufgelistet.

  • @René Fischer

    … und wenn es dir im GWB nicht passt, einfach mal oben auf dieses rote [X] klicken und nicht in den Kommentaren nerven.

    Ich finde den GWB sehr gut, Lob an Jens & Pascal 😉

  • Anderswo wäre dieser Diskussionsstrang schon lange wegen massivem OT geschlossen worden, geht es hier nun um diesen Blog oder um Chrome?

  • Danke für die Arbeit, die ihr ins GWB investiert. Ich bin Google-Mitarbeiter und lerne dennoch durch GWB immer wieder interessante Details über Google und unsere Produkte, die in den internen Mailinglisten im Rauschen untergehen. Fast unglaublich, daß so etwas nebenher in der Freizeit zu bewerkstelligen ist!

  • Bei der JavaScript-Engine muss unbedingt nachgebessert werden, es funktionieren nicht alle Seiten (Seiten, die auf FF2, FF3, IE5, IE6, IE7, IE8, Opera, Safari 2, Safari 3 und nightly WebKit problemlos laufen!). Echt schwach, da verwenden sie schon Webkit, kommen beim ACID3-Test aber nur auf 85 Punkte. Die aktuelle Webkit Version macht 100/100!
    Die Datensammlerei ist ebenfalls zu verurteilen, wobei mir das persönlich egal ist, ich werde, will und kann (anderes OS) Chrome eh nicht benutzen. Aus meiner Sicht ist Chrome eine Software, die die Welt nicht braucht und die Entwicklungskosten von Websites weiter nach oben treiben wird. Schließlich muss nun für einen weiteren Browser angepasst werden.

  • Die Umfrage wurde heute eröffnet, und offenbar am selben Tag wieder geschlossen? Wie soll ich denn dann daran teilnehmen können? 😉

    Was mir auch noch fehlt sind auch die ganzen Firefox Plugins, ansonsten fehlt mir nicht viel, oder fällt mir einfach nicht ein.
    Standardbrowser? Jein – Ich verwende ihn zwar sehr, sehr häufig (also „fast“ standardbrowser), aber ich hoffe doch, dass Firefox die ganzen Features integriert.

    Und für die, die nicht damit zufrieden sind: Es ist eine Beta Version 😉 (die aber sehr gut läuft!)

  • Wie gesagt, das war keine Pauschalkritik an den Machern vom GWB. Ich respektiere ihre Arbeit und bin froh das es eine solche Seite in Deutsch gibt. Was mir fehlt sind die Hintergrundinfos und mehr Details. Die muss man sich halt woanders zusammen suchen, was schade ist weil ganz offensichtlich verschenktes Potential.

  • @ Driver: Deiner Ansicht nach soll man Kritik nicht in den Kommentaren schreiben? Hä? Wozu sind deiner Meinung nach Comments gedacht? Nur um positive Kritik zu hinterlassen?

    @ Jens: Och bitte, warum denn so ein „Ich habs langsam satt“ und „ich bin so busy blablabla“ Beitrag? Habt ihr es nötig euch zu rechtfertigen? Wer mit dem Ton in Comments von Blogs nicht umgehen kann und sich zu sowas hinreißen lässt, sollte vielleicht die Comments abschalten oder nicht bloggen. Sorry.

    @ Fanboi-Vorwurf: Ich finde, dass GWB gar nicht sooo pro-Google ist. Hier erscheinen auch Artikel zu Sicherheitslücken und negativen Google-News. Vielleicht nicht die Mehrzahl, aber es wird definitiv nicht „unterschlagen“.

    @ „nur 85 Punkte bei ACID3“: Der Browser ist BETA und seit 2 Tagen „auf dem Markt“. Da dann über schlechtes ACID-Scoring zu meckern ist lächerlich 😉

  • @ Chrome: Installiert, gekuckt, deinstalliert; Er ist nicht schlecht, grade das Design hat mir gefallen, aber ohne Add-Ons (Adblock, MouseGestures und NoScript) kann ich wohl nicht mehr browsen^^ Ich warte mal ab, wie Google hier weiter vorgeht

    @ GWB: Zuerst war ich begeistert vom GWB (ist so 1,5 Jahre her. Dann ging die Qualität der Beiträge deutlich abwärts, und ich hab mich geärgert, weil Fanboy-Artikel, grausame Rechtschreibfehler, abenteuerliche Satzkonstruktionen und die 10000. Streetview-Meldung einfach nerven. Inzwischen lese ich den GWB eben seltener und lockerer – Jens und Pascal werden ihren Stil und ihre Meinungen nie ändern, aber sie bleiben schnell.

  • GiWY: Aha. Und der schließt sich innerhalb des Kreises der Microsoft-Totalüberwachung, oder wie? Und erst die ganzen Mailserver, die deine Mails nach Viren und Spam sccannen – Überwachung! Eher Paranoia.

Kommentare sind geschlossen.