Erstes android-Handy wird am 23. September präsentiert

Android
Jetzt ist es amtlich: Google wird, zeitlich mit dem Developer Days, am 23. September offiziell das erste „Google-Handy“ mit Android-Plattform in New York präsentieren. Wie erwartet handelt es sich bei dem Modell um ein HTC Dream und wird zum Start von T-Mobile vertrieben. Nach der Präsentation müssen sich die Interessierten dann noch 4 Wochen gedulden, offizieller Verkaufsstart ist Ende Oktober.

Ob sich an den technischen Details noch etwas geändert hat ist derzeit nicht bekannt, die Oberfläche sieht aber noch genauso aus wie schon in den früheren Präsentationen. Obiges Video stammt vom Developer Day in London und zeigt schon noch einige Schwächen – vorallem in punkto Ladezeit sehen zumindest die Google Maps nicht wirklich rosig aus.

Um zum Start möglichst viele Entwickler und Händler zu überzeugen, wird Google anfangs auf eine Umsatzbeteiligung verzichten und das Geld anderswo wieder reinholen – vermutlich rein durch die Werbung in den zukünftigen Applikationen. Ob man damit aber tatsächlich an das iPhone heranreichen kann ist zumindest zum Anfang fraglich. Aber gerade diese Anfangs-Euphorie möchte Google unbedingt auslösen:

If we come out with a dud, people will go, ‚Well, that was a waste of time‘

Na wir werden sehen ob die Erwartungen zwischen dem 23. September und Ende Oktober genauso hoch sind wie damals bei der iPhone-Präsentation 😉

[Google OS]


Teile diesen Artikel: