Der Boom von YouTube geht weiter

YouTube

Unter Berufung auf Hitwise berichtet heise Online, dass der Boom von YouTube weiter geht. Im März waren 73,2 % der Zugriffe auf US-Videoportale bei YouTube.

Das ist eine deutliche Steigerung, denn noch im März 2007 waren es „nur“ 55,3 Prozent. Ein Plus von 32 %. Hingegen hat MySpace TV kräftig verloren: März 2008 9,2 Prozent ein Minus von 48 Prozent. Google Video erreicht 8,4 Prozent (minus 52 Prozent). Yahoo! Video immerhin mit 2,6 Prozent (minus 18 Prozent)

Im März 2008 verursachten die Videoportale 1,1 % des US-Traffic. Gegenüber 2007 ein Rückgang von 7,7 %. Die Dauer des Besuches stieg um 7 %.

[heise, thx to: Felix]

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Der Boom von YouTube geht weiter

  • Leider ruckeln bei mir die Videos auf YouTube desöfteren, weshalb ich leider ab und zu zur Konkurenz ausweichen muss. (Ist einfach nervig)

Kommentare sind geschlossen.