Feedburner: Feeds von einem Account zum anderen übertragen

Feedburner
Vor einigen Wochen hat das Feedburner-Team verkündet, demnächst endlich wieder mit Updates und einigen weiteren Killer-Funktionen aufwarten zu können, zumindest ersteres wurde jetzt erfüllt. Schon vor einigen Wochen wurde eine Funktion eingeführt die scheinbar von niemandem bemerkt worden ist – das übertragen von einzelnen Feeds von einem Account auf den anderen.

Feedburner-Feed verschieben
Da sich die Besitzverhältnisse von Webseiten und Blogs ab und an ändern können oder man einfach einen Feed in einem anderen Feedburner-Account „burnen“ möchte, kann ein Feed jetzt auf einen anderen Account übertragen werden. Um einen Feed zu übertragen müsst ihr nur im Top-Menü auf „Transfer Feed“ klicken und die eMail-Adresse des „Empfängers“ eintragen. Der erhält eine Mail mit einem Bestätigsungslink der innerhalb von 72 Stunden angeklickt werden muss. Und schon ist der Feed übertragen.

Die Funktion geht schon in die richtige Richtung, bringt einem Team aber leider absolut garkeinen Vorteil. Besser wäre es wenn man verschiedenen Accounts Zugriff auf einen Feed geben kann. Das gleiche ist seit eh und je bei Google Analytics möglich, bei Feedburner sucht man so etwas aber vergeblich. Das wäre auch nur eines von vielen Features das endlich nachgerüstet werden sollte…

» Ankündigung im Feedburner-Blog


Teile diesen Artikel: