IncrediMail erhält einen ausführlichen Bericht

+ Google
Vor 10 Tagen wurde der AdSense Account von IncrediMail von Google geschlossen. Nach bekannt werden brach der Aktienkurs der israelischen Firma stark ein.
Heute soll es zu einer Zusammenkunft kommen.

Google und IncrediMail wollen miteinander eine Lösung finden, wie man das Problem beheben kann und noch offenstehende Fragen beantworten.

Beide Seiten waren laut TechCrunch zu keiner Stellungsnahme bereit. Aber es soll ein sicherer Klickbetrug sein, was bei Google ja ein Ausschlusskriterium ist. Dass der Aktienkurs wieder steigt, wohl eher nicht…
[TechCrunch]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “IncrediMail erhält einen ausführlichen Bericht

  • Mir ist nicht ganz klar, worin der Klickbetrug bestanden haben könnte. Die werden doch sicher nicht auf ihre eigenen Ads geklickt haben – da würden sie sich ja selbst betrügen. Und auf den Incredimail-Seiten finde ich gar keine google-Ads…

    Nicht dass es um so schade wäre, wenn ein unsicherer und schreiend bunter HTML-Client vom Markt verschwindet, aber man fragt sich schon was da wohl vorgefallen sein soll…

Kommentare sind geschlossen.