3 Tipps um das Beste aus Google Mail rauszuholen

Google Mail
Im iWatchBlog beobachtet Hans Kainz die Trends aus dem Web und berichtet regelmäßig darüber. Einer der Schwerpunkte des Blogs sind aber auch die Tipps mit denen es heavy-user einfacher haben durch das Web zu surfen.
Heute geht es um den optimalen Umgang mit Google Mail, denn diesen Dienst verwende ich mehrmals täglich. Daher habe ich hier für Euch die 3 besten Tipps zur Arbeit mit Google Mail zusammengestellt.

Posteingang leeren
Es steht unter Google Mail zwar enorm viel Speicher zur Verfügung, doch bei der Suche nach emails finden sich auch „Müll“ emails in den Ergebnissen. Dies behindert den Arbeitsfluss. Daher leeren wir radikal den Posteingang. Nicht mehr benötigte emails löschen wir, die übrig gebliebenen emails stellen wir ins Archiv (archivieren). Speziell emails mit grossen Attachments sollte man „ausmisten“, da diese eine Menge Speicher belegen.

Google Mail Sicherheit
Eric Schmidt betonte im Interview mit der „Bild“-Zeitung, dass er von Nutzern erwarte, dass diese ihre Daten schützen. Das nehmen wir ernst und daher sichern wir unser Google Mail gegen neugierige Zeitgenossen ab. Dies funktioniert relativ einfach. Wir setzen vor der üblichen URL von Google Mail ein „s“ nach dem „http“. Das sieht dann so aus: https://Google Mail.google.com. Durch dieses zusätzliche „s“ werden Deine emails in Zukunft „relativ“ sicher übertragen.
Das aufrufen der sicheren Verbindung kann via Customize Google automatisiert werden.

Google Mail Shortcuts
Aktiviere die Tastaturkürzel unter Einstellungen/Allgemein/Tastaturkürzel aktivieren. Folgende oft verwendete Tastaturkürzel solltest Du dir merken:

* Email schreiben
Umschalttaste (Shift) + C
* Archivieren (im Posteingang angewandt)
„Y“ Taste drücken (vorher Nachricht markieren)
* Auf Nachricht antworten
Umschalttaste (Shift) + R
* Weiterleiten
Umschalttaste (Shift) + F

Weitere Tastaturkürzel findest Du auf dieser Webseite von Google.

Falls Du weitere Tipps zu Google Mail kennst, die das Arbeiten beschleunigen und erleichtern, scheue Dich nicht einen Kommentar mit Deinem Tipp hier zu hinterlassen.

[Gastartikel von: Hans Kainz]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “3 Tipps um das Beste aus Google Mail rauszuholen

  • Habe ich auch schon gemerkt, fands aber nicht angemessen den Artikel von Hans zu kopieren. Wenn er ihn so einstellt und das freigibt ist es okay, aber aus anderen Blogs kopieren tu ich nicht.

    Hab den Tipp mit customize Google aber eingebaut.

  • Tut mir leid, bin noch nicht dazu gekommen das Update an Jens zu übermitteln. Wie ich sehe ist das Customize Google Add-On aber bereits enthalten. Somit steht dem sicheren Google Mail-Verkehr nichts im Wege.

  • Wäre es nicht evtl. besser im Google Wiki ein Bereich zu erstellen mit dem Namen „Tipps und Tricks für alle Google Dienste“?

  • Na dann tu das doch Marko 😀
    Das Wiki ist ja dafür gedacht dass jeder User etwas dazu beiträgt, ich persönlich habe dafür leider garkein Zeit und beschränke mich auf das Artikel schreiben.

    Wenn interessante Dinge im Wiki auftauchen werden sie natürlich auch im Blog mit einem Artikel erwähnt. Aber zur Zeit scheint sich niemand dafür zu interessieren das Wiki auszubauen – schade eigentlich.

  • ja ich weiß, habe ich schon gemerkt 😉
    Das ist gut um das Wiki zu füllen, aber eben nichts was man erwähnen könnte.

  • kann man in die Wiki auch Bilder einbinden, also wenn sie z. Bsp. bei Picasa gesichert sind?

    Ich glaube die Wiki mag keine Umlaute (Ü, Ä, Ö) zumindest nicht im Titel.

    Hier mal eine kleine Vorschau. (bitte um Feedback)

    @Jens: die anderen beiden Artikel bitte entfernen!

  • Das einbinden von Bildern habe ich bisher noch nicht realisiert da es oft das Problem gibt dass Bilder nicht mehr verfügbar sind oder man auch externe Scripts ausführen könnte – da muss ich mir noch eine gute Alternative überlegen.

    Umlaute, das leidige Problem… habs jetzt erstmal so gelöst dass man automatisch zu einem Aritkel ohne Umlaute weitergeleitet wird.

    Die beiden Artikel habe ich gelöscht.

Kommentare sind geschlossen.