YouTube auf Apple TV und dem iPhone

Apple TV +
Vor 3 Wochen haben YouTube und Apple gemeinsam den Start von YouTube-Videos bei Apple TV angekündigt. Seit gestern verteilt Apple für seine Software ein Update das diese Funktionalität ermöglicht. Außerdem hat Apple noch angekündigt dass nicht nur die Google Maps auf dem iPhone integriert sind, sondern auch YouTube.

Apple TV
Das Update ist in wenigen Minuten heruntergeladen und nach einem Neustart der Software kann man sich eine Auswahl der YouTube-Videos anschauen. Die Qualität der Videos liegt meist bei der des Videoportals, teilweise aber auch darüber – scheinbar hat der eigens für Apple entwickelte YouTube-Player eine bessere Rendering-Funktion. Außerdem beweist dies auch dass YouTube auch das Original-Video und nicht nur die Flash-Version auf seinem Server gespeichert hat.

Ein Test von heise zeigt übrigens dass die Auswahl der Videos derzeit sehr stark beschränkt sind. Eine Suche nach „Iron“ hat bei der Apple-Version 11 Treffer, bei der Webversion einige Zehntausend. Scheinbar hat YouTube es einfach nur noch nicht, wie in der mobilen Version geschafft all die Videos auf das Apple-Format zu konvertieren. Immerhin die beliebtesten Videos sollen aber ausnahmslos verfügbar sein.

iPhone
Ganz überraschend hat Apple gestern auch angekündigt dass YouTube auch auf dem iPhone standardmäßig integriert und zur Verfügung stehen wird. Das dürfte natürlich, genau wie die Maps-Integration, nicht zuletzt durch den Aufsichtsratposten von Eric Schmidt ausgelöst worden sein. Wie wir uns das ganze dann vorstellen können kann man in dem folgenden Video sehen:

» YouTube auf dem iPhone

[heise]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube auf Apple TV und dem iPhone

  • Ich frage mich ja ob das Apple TV trotz YouTube & Co. so ein Renner wird. Für mich persönlich ist das ein ziemlich überflüssiges Gadget …

  • Ich sehe auch noch keine wirkliche Existenzberechtigung dafür. Aber das habe ich anfangs beim iPod auch gedacht… 😉

  • Ich hätte noch eine Frage wegen YouTube, wäre nett, wenn sie mir jemand beantworten kann:

    Bei YouTube werden ja gerade die ganzen Flashclips in H264 umgewandelt. Wandeln die die Flash-Datein um oder hat YouTube noch von jedem Video die Originaldatei rumliegen und wird diese dann codiert?

    Würde mich sehr über Antworten freuen.

Kommentare sind geschlossen.