Page Creator mit Fotobearbeitung und mobilen Webseiten


Der Google Page Creator hat 2 sehr interessante neue Funktionen bekommen. Fotos die in eine Webseite eingebunden werden, können jetzt ein wenig bearbeitet werden – und die Funktionen beschränken sich bei weitem nicht nur auf das ändern der Bildgröße. Außerdem ist jede Page Creator-Seite jetzt auch via Handy zugänglich, ganz ohne zutun des Benutzers.

Fotos bearbeiten
Fotos bearbeiten
Der Page Creator bietet jetzt, via MouseOver-Toolbar, eine Menge Bearbeitungsmöglichkeiten für die eingebunden Fotos an. Dabei werden nur die Fotos auf der Seite selbst bearbeitet, die originalen Dateien bleiben unberührt.
Folgende Möglichkeiten gibt es bisher:
» Fotogröße ändern
» Foto beschneiden
» Foto um 90° drehen
» Helligkeit einstellen
» Wasserzeichen einfügen
» Schärfe verändern
» Farbtiefe ändern
» Änderungen rückgängig machen

Da sind ja schon einmal die wichtigsten Dinge dabei die man für das schnelle erstellen einer Webseite benötigt. Für erweiterte Effekte gibt es ja immer noch Picasa oder das Fotoprogramm des Vertrauens. Jetzt könnte Google das ganze noch in eigene Online-Fotobearbeitung ausgliedern und so allen anderen Anwendungen wie Google Docs, Blogger und Picasa Web Albums zur Verfügung stellen. Ich bin begeistert 😀

Mobile Seiten
Jede erstellte Webseite wird vom Page Creator automatisch für das Mobiltelefon aufbereitet, ganz ohne das zutun des Benutzers und ohne das Layout oder die Bildqualität zu verlieren. Dabei wird die Webseite stark natürlich stark komprimiert und auf die Größe des Handydisplays beschränkt. Ich wüsste zwar noch keine gute Seite die mit dem Page Creator erstellt wurde und man unterwegs unbedingt benötigt, aber was nicht ist kann ja noch werden 😉

Mehrere Webseiten
Wie gestern schon berichtet kann der Page Creator nun offiziell mehrere Webseiten und Adressen bekommen. Durch die offizielle Ankündigung ist dieses Feature nun fest integriert und gehört zum Standardreportoire – sehr schön!

P.S. Google verspricht:

Wir sind erst am Anfang…

*jubel*

» Ankündigung im Google-Blog

Nachtrag:
» Fotos per Page Creator-Parameter bearbeiten


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Page Creator mit Fotobearbeitung und mobilen Webseiten

Kommentare sind geschlossen.